Freitag, 8. März 2013

Schottland März '13 Kurztrip Tag 1

Day 1
Freitag, den 08.03.2013 

Endlich geht es wieder nach Schottland. Ein paar Tage mal raus aus dem Alltagsstreß ...
Diesmal erstmalig dabei war meine Tochter, die immerhin noch nie geflogen ist; und mein Bruder, der nochmal Murrayfield-Atmosphäre erleben wollte.

Es ging von Frankfurt nach Amsterdam - gottseidank, denn für den Kölner Flughafen waren Streik angesetzt! Der Service mit der Lufthansa ist unbestritten gut, komisch aber, dass Kids nicht mehr während des Fluges ins Cockpit dürfen. Ich erinnere mich noch, dass es bei meinem ersten Flug möglich war ... naja, hätte ja echt sein können, dass Severina eine Waffe eingeschmuggelt hat .... :-) Nach der Landung konnte sie aber einen Blick auf die vielen Knöpfe und Schalter werfen.
Einen Wagen brauchten wir auch - eine Schande, dass wir nur noch einen Nissan Qashqai bekommen konnten ... echt fett! :-) Der Verkehr ist innerhalb Edinburghs weiterhin wegen den Straßenarbeiten ein Horror, aber ich konnte mit dem Monster durch die Stadt finden.
Zuerst ging es zum Murrayfield - Tickets abholen ...ich war echt gespannt, ob die telefonische Zubuchung von einer Karte für meine Tochter problemlos vonstatten ging; sehr guter Service vom Office Team! Danke schön ...



Dann ein Kurztrip in den Merchandise-Shop und anschließend quer durch das Stadtchaos zum Hotel.
'The Northumberland Hotel' liegt im Süden Edinburghs in der Nähe der Universität und wird von einem direkt sympathischen Süfafrikaner namens Georg geleitet, der mir direkt erzählte, dass er das gerne machte anstatt in der Rente auf den Tod zu warten - ich liebe diesen Humor!

Dann ging es noch kurz ein wenig einkaufen und eine Kleinigkeit essen. Das 'Peckham's' ist ein Mix aus Delikatessenladen und Bistro und ein wenig zu Laufen, was bei dem kalten und feuchten Wetter trotzdem gut tat.Schnell war dieser erste Tag vorbei, aber es ist doch immer wieder verwundernd, wie schnell es Schottland schafft, mir Erholung zu verschaffen - i love this country!