Dienstag, 12. März 2013

Schottland März '13 Kurztrip Tag 5

Day 5
Dienstag, den 12.03.2013 

Die Sonne lacht schon am frühen Morgen ...warum denn das, wir reisen doch ab? Falsch gedacht - der Frankfurter Flughafen ist dicht. Keine Flüge dorthin möglich, Ausweichmöglichkeiten ebenso wenig, aber vielleicht geht es morgen... Okay, das lass' ich mir mal gefallen, es gibt wirklich schlimmere Orte für mich, um zu Stranden... :-)
Lufthansa zahlt den Aufenthalt im Novotel. Also ein Bonustag Sightseeing - das Wetter passte ja, auch wenn es schon echt kühl war. Nach der Rückkehr vom Flughafen war natürlich der halbe Tag gelaufen, am Morgen erst ein wunderbares 'Scottish Breakfast', dann Hotel räumen und abschließendes Shopping in der Stadt, dann Leihwagen abgeben und dann das angedachte Einchecken am Flughafen, was dann eine Rückkehr in die Stadt und Zimmerbeziehen einbrachte. 

'Scottish Breakfast'

 Britische Buchläden haben echt Flair...

So ging es also zum 'Castle' von Edinburgh. Die Burg ist eigentlich ein Muß für Schottland-Touristen, aber da der Eintritt nun auch nicht gerade ein Schnapper ist und meine Tochter möglicherweise nach einer halben Stunde genug hat von trockener Geschichte, sind wir nur im Vorhof gewesen. Was imposant genug ist! Das imposante Bauwerk ist schon arg alt, seit spätestens im 11. Jahrhundert wurde an dieser Stelle belagert, zerstört und wieder aufgebaut - belagert, zerstört und wieder aufgebaut ... und so weiter und so fort ... :-)


Edinburgh Castle

Danach ging es ein bisschen die High Street hinunter, welche vollgepackt mit Tourstenläden ist. Hier kriegt man von T-Shirt über Kilt bis zum Whiskey hin alles, was das schottische Herz begehrt. Die Straße wird auch 'Royal Mile' genannt und endet vor dem 'Hollyrood Palace', der Residenz der britischen Königin in Schottland. Soweit wollten aber trotz der Chance eines Blickes auf ein wahrhaftiges Schloß die Füße meiner Tochter nicht tragen. Also liessen wir uns schließlich in 'Starbucks Cafe' nieder. Später ging es wieder ins Hotel, um ordentlich auf Kosten der Fluggesellschaft zu dinieren ... mal schauen, wie es morgen weiter geht....

Die Gestrandeten von Edinburgh ...