Freitag, 20. März 2015

Die Hexerin 2: Vampirjagd - Jason Dark

Rezension zu ' Die Hexerin 2: Vampirjagd' von Jason Dark



Erscheinungsjahr: 2008
Format: Taschenbuch
Seitenanzahl: 300
Verlag: Mira
ISBN-13: 978-3-89941-490-5
Preis: 6,95 €


KURZBESCHREIBUNG: 
Der Vampir-Fluch ist genommen und Doriana Gray kann als Hexe weiterleben. Inspector Mason Flint verhalf ihr dabei, doch der Preis ist hoch: seine Freundin Frenchy Davies war das letzte Opfer der einstigen Blutgier und treibt nun in London ihr Unwesen. Mason und Doriana wollen diesem ein Ende setzen, als sie plötzlich von zwei Gestalten mit einer Armbrust attackiert werden. Die abgeschossenen Pfeile sind silbern beschichtet, die Angreifer jagen also hinter der Vampirin Doriana her. Der Inspector und die Hexe können sich den Gegnern widersetzen und diese in die Flucht schlagen, doch das Problem ist damit nicht aus der Welt geschaffen. Erschwerend kommt hinzu, dass ein Gewaltverbrechen gemeldet wird, welches einem Vampir zugeschrieben werden könnte - Frenchy ist also in der englischen Hauptstadt London aktiv geworden...

KOMMENTAR:
Der zweite Roman der Serie 'Die Hexerin' des Autor Jason Dark knüpft direkt an die Geschehnisse des ersten Bandes an, wird aber im ersten Drittel ziemlich von Wiederholungen gestreckt. Dazu wirken die Dialoge zwischen den Charakteren in dem Roman 'Die Hexerin 2: Vampirjagd' ziemlich monoton und unreal. Auch wirken Flints Emotionen gegenüber seiner nun untoten Freundin ziemlich aufgesetzt; es ist schon eigenartig, dass sich der Inspector einfach mit deren Mörderin einlässt und das nicht mal 24 Stunden nach der Verwandlung! Leider ist auch die Handlung relativ oberflächlich und so richtig Spannung mag gar nicht aufkommen. Die Einfügung von Vampirjägern mit Armbrust und silbernen Pfeilen sowie auch Dorianas 'Verdoppelung' ist nun wirklich nichts neues - zweiteres erinnert mich doch arg an einen billigen Abklatsch von der Romanheft-Kultserie 'Macabros'. Einzig interessant gestaltet sich in dem Buch die Vergangenheit von Doriana sowie die Hintergründe der Vampirjäger aus Rumänien. Aufgelöst wird allerdings nicht allzu viel, der Leser soll ja bei der Stange gehalten werden. Nun gut, als leidenschaftlicher Leser der Sinclair-Romane von Jason Dark in der eigenen Jugend werde ich mich wohl an den dritten Band begeben - enttäuscht bin ich allerdings doch!
5,5 von 10 Punkte

BESONDERHEITEN: 
- zweiter Roman um Doriana Gray, der Hexerin