Montag, 15. Juni 2015

ENTSTAUBT ... im ... MAI

...Die 'ENTSTAUBT'-Rubrik ist ein Tribut an Alben, 
die mindestens 20 Jahre auf dem Buckel haben...


THE MISSION - Carved In Sand



'Carved In Sand' war das wohl kommerziell erfolgreichste Album in der Geschichte der britischen Band THE MISSION. Wennauch die Gruppe um Mastermind Wayne Hussey rückblickend nicht so glücklich mit dem Album war, es verkaufte sich überraschend gut - aber genau dies ließ den nachfolgenden Erfolgsdruck immens steigen ... und damit muss man erstmal klar kommen! Hauptgrund des Erfolges waren wohl die etwas eingängigeren Melodien des Albums, die überall mitgesungen werden konnten, sei es nun Deliverance oder Paradise (Will Shine Like The Moon); die Lieder sind musikalisch nicht tiefdunkel, wie auf den Vorgänger-Alben und tendieren zu Rock-Songs. Auch der Opener Amelia ist ein solcher, trotz ziemlich heftigen Text über Kindesmisshandlung! Natürlich zeigen Songs wie Into The Blue oder Belief die Gothic-Wurzeln; unter anderem klassisches Gezupfe mit einer 12-String-Gitarre, doch wenn dann ist bei dem Album von 1990 eher power-artiger Rock angesagt. Ein gutes Beispiel ist hierfür sind Hungry As The Hunter . Der andere Grundstein des Erfolgs sind die ruhigeren Lieder wie Sea Of Love oder die Ballade Grapes Of Wrath. Und natürlich nicht zu vergessen die fast schon poppig-rockige Single Butterfly On A Wheel. Diese ging nun mal über den klassischen Genre-Rand rüber und setzte sich auch im Mainstream fest. Unterm Strich ist es eigentlich egal, ob THE MISSION damals nicht so glücklich mit 'Carved In Sand' war - 25 Jahre nach dem Erscheinen spielen sie immer noch die Songs bei Live-Auftritten und nicht nur der Fan der Band kann sich heute noch an dem Album genüsslich tun und diesem lauschen...


Erscheinungsdatum: 1990
Format: CD, LP, MC
Label: Mercury
Tracklist:
  1. Amelia
  2. Into The Blue
  3. Butterfly On A Wheel
  4. Sea Of Love
  5. Deliverance
  6. Grapes Of Wrath
  7. Belief
  8. Paradise (Will Shine Like The Moon)
  9. Hungry As The Hunter
  10. Lovely
Paradise (Live)