Mittwoch, 3. Juni 2015

Guinness PRO12 2014/15 Finale



Hier präsentiere ich das Ergebnis des Finales der Guinness PRO12 2014/15 



Glasgow Warriors - Munster Rugby 31:13

Das Endspiel der Guiness PRO12 fand im Kingspan Stadium in Belfast zwischen den Teams Glasgow Warriors und Munster Rugby statt; den besten beiden Mannschaften während der Saison. Nach ein paar Minuten des Abtasten hatte #10 Ian Keatley in der 6. Minute die erste Chance, Munster per Straftritt in Führung zu bringen. Der Kick ging aber neben die Stangen. Mit laufender Zeit zeigte Glasgow mehr Spielfreude und zog ein schnelles Angriffsspiel auf. Als in der 9. Minute #4 Leone Nakawara sich durch die Abwehr tankte und den Ball an #6 Robert Hartley abgab, arbeitete dieser sich über die letzten Meter in die Malzone. #10 Finn Russell erhöhte zur 7: 0 Führung. Nach einem zusammengebrochenen Gedränge konnte Keatley per Straftritt die ersten Punkte für die Iren auf das 'Scoreboard' bringen. Die Schotten antworteten schnell; nur sechzig Sekunden später war es wiederum Nakawara, der sich durch die Abwehr wühlte und schließlich #11 DHT Van der Merwe am rechten Aussenrand bediente, der in die Malzone stürmen und den Ball nahe der Mitte ablegen konnte. Russell erhöhte so problemlos zum 14: 3. Glasgow spielte nun wie berauscht und als dann in der 32. Minute #15 Stuart Hogg mit seinem Speed die Abwehr durchbrach, konnte er den Ball beim letzten Gegner einfach zum innen mitlaufenden #9 Henry Pygros passen, dessen Sprint unter den Malstangen endete. Russell verwandelte auch diese leichte Erhöhung zum 21: 3. Munster biss sich vor der Pause nochmals richtig in die Partie und konnte nach einigen Phasen innerhalb der 22-Meter-Linie der Gegner schließlich in der 38. Minute ihren ersten Versuch des Spiels legen. #13 Andrew Smith vollstreckte den Angriff und Keatley erhöhte zum Pausenstand von 10:21. Munster wusste, dass sie nun aggressiver auftreten mussten und drückten auf einen zweiten Versuch. Als Kapitän #5 Paul O' Connell dann schließlich in der Malzone war, konnte er den Ball aber nicht zu Boden pressen; heraus kam aus den ganzen Bemühungen lediglich ein Straftritt von Keatley in der 49. Minute zum 13:21. die Schotten hingegen wurden nun wieder aktiver und nach einigen Phasen vor dem gegnerischen Malfeld zeigte Glasgow, wie man effektiv punktet. Pygros drehte sich beim Pass um 180 Grad und bediente die schwächere Seite. Denn genau dort konnte Russell durch eine Lücke in der Abwehr in die Malzone tauchen. Er erhöhte seinen eigenen Versuch in der 61. Minute zum 28:13. Munster fehlte es an Ideen, um sich nochmals aufzubäumen und Glasgows Abwehr war wach genug, um gefährliche Attacken zu verhindern. So waren die einzigen Punkte, welche in der verbleibenden Spielzeit noch gemacht wurden, die eines Straftritts von #22 Duncan Weir in der 74. Minute für Glasgow. Die Warriors gewinnen mit 31:13 als erstes schottische Team den PRO12 Titel!

Glückwunsch nach Glasgow!

Rob Hartley legt den ersten Versuch des Endspiels...

Sieger der Guiness PRO12 2014/15: Glasgow Warriors
(photos: © glasgwowarriors.org