Sonntag, 29. November 2015

Edinburgh Rugby 2015/16 PRO12 Week 08



Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugbyteams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuelle Tabelle ...


Edinburgh Rugby - Newport Gwent Dragons 32:13

In dem Spiel gegen die Newport Gwent Dragons war Edinburgh Rugby ziemlich überlegen. In allen Bereichen hatten die walisischen Gäste ihre Probleme, denen sie schon in der sechsten Minute Tribut zollen mussten, als #9 Sam Hidalgo-Clyne einen Straftritt verwandelte. Diese Punkte konnte #10 Dorian Jones noch egalisieren, doch als drei Minuten später nach einigen Attacken #3 W.P. Nel über die Mallinie ging, war es der Anfang vom Ende für die Dragons. Hidalgo-Clyne erhöhte den Versuch und legte in der 27. Minute noch einen Straftritt zum 13: 3 drauf. Jones konnte vor der Pause immerhin noch per Straftritt um drei Punkte verkürzen, da ein weiterer Versuch von Nel bei auslaufender erster Hälfte nach Videokontrolle nicht gegeben werden konnte. Ab der 47. Minute brach bei den Dragons alles zusammen: Nel demolierte in den Gedrängen sein Gegenüber #1 Boris Stankovich, dass dieser die gelbe Karte sah. Im Anschluss erging dasselbe dessen Ersatzmann #17 Phil Price, der in der 53. Minute seinem Mitspieler auf die Bank folgte. Diese Zwei-Mann-Überzahl nutzten die Schotten dann auch in Gestalt von #1 Alastair Dickinson, der den Versuch zum 18: 6 legte. Jones Frustration ließ auch diesen auf die Bank wandern. Hidalgo-Clyne erhöhte den Versuch und von da an konnten die Dragons nur an der Schadensbegrenzung arbeiten. Diese hielt zumindest bis das Team komplett war, allerdings mussten sie dann in der 70. Minute mit #20 Nic Cudd ein viertes Mal im Spiel per gelbe Karte einen Spieler auf die Bank schicken. So konnte #14 Tom Brown in der 73. und #12 Matt Scott in der 76. Minute den Bonuspunkt für vier oder mehr Versuche sichern. Hidalgo-Clyne konnte ersteren nicht erhöhen, den letzten verwandelte der eingewechselte #23 Blair Kinghorn. Newport tröstete sich in auslaufender Spielzeit noch mit einem Versuch von Cudd und der Erhöhung von Jones zum 13:32, als Edinburgh schon geistig bei den Siegesfeierlichkeiten war...

W.P. Nel konnte von Newport nicht aufgehalten werden...
(photo: ©edinburghrugby.org)

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

Leinster Rugby - Ulster Rugby        8: 3
Glasgow Warriors - Benetton Treviso 13: 6
Ospreys - Cardiff Blues             13: 6
Munster Rugby - Connacht Rugby      12:18
Scarlets - Zebre                    20:12 


Tabelle:
      Team                                       Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
 1. Connacht Rugby          8   7   0   1    + 59   32
 2. Scarlets                8   7   0   1    + 56   30
 3. Munster Rugby           8   6   0   2    + 14   28
 4. Leinster Rugby          8   6   0   2    + 52   27
 5. Glasgow Warriors        8   5   0   3    + 26   26
 6. Edinburgh Rugby         8   5   0   3    + 31   23
 7. Ulster Rugby            8   4   0   4    + 52   23
 8. Ospreys                 8   3   0   5    -  9   15
 9. Newport Gwent Dragons   8   2   0   6    - 60   10
10. Cardiff Blues           8   1   0   7    -  3   10
11. Zebre                   8   2   0   6    -106    9
12. Benetton Treviso        8   0   0   8    -104    2