Dienstag, 8. Dezember 2015

Edinburgh Rugby 2015/16 PRO12 Week 09



Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugbyteams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuelle Tabelle ...


Ulster Rugby - Edinburgh Rugby 14: 7

Die punktegleichen Ulster Rugby und Edinburgh Rugby trugen ihr Rückspiel im Kingspan Stadium aus. Edinburgh kam mit einer frischen Vertragsverlängerung für Headcoch Alan Solomon nach Belfast. Dementstprechend motiviert gingen die Gäste in das Spiel. Aber auch Ulster Rugby wollte beweisen, dass sie auf dem Weg nach vorne sind. Und sie waren in der 7. Minute nahe am Versuch, doch #6 Mike Coman hielt den in das Malfeld eintauchenden #9 Ruan Pienaar vom Ablegen des Balles ab. Per Videoprüfung geschah dies allerdings aus einer irregulären Position und das Heimteam bekam einen Straf-Versuch zugesprochen, welchen #10 Paddy Jackson zum 7: 0 erhöhte. Die Gäste hätten sich kurz darauf durch einen Straftritt von #15 Jack Cuthbert auf die Anzeigetafel bringen können, doch der Kick geriet zu kurz. Dafür legte Ulster in der 14. Minute einen weiteren Versuch nach, als der eingewechselte #23 Louis Ludik durch die Abwehr brach und im rechten Zeitpunkt zum mitlaufenden #11 Rory Scholes passte, der unaufhaltsam in das Malfeld sprintete. Jackson markierte mit der Erhöhung den Halbzeitstand von 14: 0, da die Schotten aus ihrer Überlegenheit im Gedränge kein Kapital schlagen konnten. Edinburgh kam erst in der 48. Minute zu Punkten, als #10 Phil Burleigh nahe der gegnerischen Malzone den Ball quer in diese kickte und sich #8 Cornell du Preez sich nur noch auf diesen werfen brauchte. Die Erhöhung besorgte Cuthbert zum 7:14 Anschluss. Das war allerdings auch schon der Endstand. Die Iren hatten bis zum finalen Schlusspfiff mehr vom Spiel und waren sogar dreimal einem Versuch nahe, doch zweimal gelang dies nur durch Foulspiel und einmal verhinderte die groß aufspielende Abwehr von Edinburgh, den Ball abzulegen - diesmal regel-konform. Trotzdem konnten sie nur den Bonuspunkt für die knappe Niederlage mit heimnehmen und die Chance zum Anschluss auf die Spitze der Liga nicht wahrnehmen...

Edinburgh war hauptsächlich zur Abwehr verdammt...
(photo: ©edinburghrugby.org)

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

Cardiff Blues - Connacht Rugby        20:16
Benetton Treviso - Scarlets           20:22
Glasgow Warriors - Leinster Rugby     verschoben
Newport Gwent Dragons - Munster Rugby 22: 6
Zebre - Ospreys                       22:39 


Tabelle:
      Team                                       Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
 1. Scarlets                9   8   0   1    + 58   34
 2. Connacht Rugby          9   7   0   2    + 55   33
 3. Munster Rugby           9   6   0   3    -  2   28
 4. Leinster Rugby          8   6   0   2    + 52   27
 5. Ulster Rugby            9   5   0   4    + 59   27
 6. Glasgow Warriors        8   5   0   3    + 26   26
 7. Edinburgh Rugby         9   5   0   4    + 24   24
 8. Ospreys                 9   4   0   5    +  8   20
 9. Newport Gwent Dragons   9   3   0   6    - 44   14
10. Cardiff Blues           9   2   0   7    +  1   14
11. Zebre                   9   2   0   7    -124    9
12. Benetton Treviso        9   0   0   9    -106    3