Mittwoch, 9. Dezember 2015

Oakland Raiders 2015/16 Week 13



An dieser Stelle berichte ich über die Spiele meines favorisierten Football-Team, den OAKLAND RAIDERS  sowie alle restlichen Ergebnisse der NFL...





Oakland Raiders - Kansas City Chiefs 20:34

Mit dem Divisionsduell gegen die Kansas City Chiefs wollten die Oakland Raiders einen Run auf die Playoffs starten. Sie begannen direkt einen guten Angriffsdrive, den Running Back Latavius Murray mit einem Lauf über zwei Yard zum Touchdown abschloss, bei dem er selber durch einen Lauf über 35 Yard großen Anteil hatte. Die Chiefs antworteten allerdings mit einem ebenso guten Drive und Quarterback Alex Smith überbrückte die letzten drei Yard zum Ausgleich. Bis zum Ende des zweiten Quarters blieb es bei diesem Spielstand, da die Offense der Raiders keine Impulse setzen konnte, während die Abwehr mit zwei Sacks durch Linebacker Khalil Mack und zwei Ballabnahmen, welche Safety Charles Woodson sicherte, das Leben von Smith und Co. erschwerten. Aus letzterem Fumble konnten die Raiders dann schließlich profitieren, als Quarterback Derek Carr einen Pass über 25 Yard punktgenau zu Wide Receiver Michael Crabtree zum 14: 7 Halbzeitstand warf. Kanasas City antwortete im dritten Quarter umgehend: einen Drive über fünfeinhalb Minuten beendete Running Back Spencer Ware mit einem Lauf über die letzten 10 Yard in die Endzone zum 14:14. Das Spiel wurde nun immer spannender und den Raiders gelang daraufhin eine beeindruckende Antwort. Sie gestalteten einen Drive über sieben Minuten und konnten schließlich die Führung durch einen Pass über fünf Yard von Carr auf Tight End Lee Smith die Führung zurück holen. Allerdings hämmerte Kicker Sebastian Janikowski den Extrapunkt an den linken Pfosten und die Führung bestand nur noch aus sechs Punkten. Es schien weniger tragisch, da sich die Chiefs schnell wieder vom Angriffsrecht trennen mussten und die Raiders in das letzte Quarter wanderten. Dann machte Carr aber einen entscheidenden Fehler: unter Druck übersah er bei einem auf Running Back Roy Helu angedachten Pass den Linebacker Josh Mauga, der auf dem Weg zur Endzone erst zwei Yard vor dieser gestoppt werden konnte. Ein kurzer Pass von Smith auf Wide Receiver Jeremy Maclin besorgte den Ausgleich - und nur diesen, denn der Snap zum Extrapunkt war kein gelungener und auch die daraus entstandene Not zum Zwei-Punkte-Versuch misslang. So stand es 20:20. Die nächste Angriffswelle begann gut, endete jedoch ebenso tragisch wie die vorherige und wurde diesmal von Cornerback Marcus Peters bis an Oaklands 13 Yard Linie zurück getragen. Quarterback Smith nutzte die Gelegenheit und warf über diese Distanz wiederum auf Maclin. Kurioserweise verzog Kicker Cairo Santos den Schuss zum Extrapunkt total und der Spielstand war 26:20 für die Gäste. Oakland hatte noch genug Zeit, kam auch gut über das Feld, doch der abschließende Field Goal Versuch von Janikowski aus 49 Yard ging ebenfalls an den linken Pfosten! Der Chiefs-Angriff war schnell gestoppt und die nächste Chance sollte das Spiel wieder drehen. Doch die Raiders hatten die Rechnung ohne den ehemaligen Teamkollegen Defensive Back Tyvon Branch gemacht. Dieser fing den insgesamt dritten Pass von Carr ab und trug ihn direkt über 38 Yard zum Touchdown. Die Two-Point-Conversion gelang den Chiefs und die Raiders waren mit 34:20 bezwungen. Während die Gäste so ihren derzeitigen Playoff-Platz festigten, sind die Chancen der Raiders schon nahezu ins Theoretische gerutscht, da nun selbst vier Siege bis zum Saisonende noch keine Garantie für eine Teilnahme sind...

Die tragische Figur durch drei Interceptions im vierten Quarter: Derek Carr
(photo:  ©Tony Gonzales/raiders.com)


Die weiteren Ergebnisse der NFL:
Detroit Lions - Green Bay Packers 23:27
Buffalo Bills - Houston Texans 30:21
Chicago Bears - San Francisco 49ers 20:26 OT
Cleveland Browns - Cincinnati Bengals  3:37
Miami Dolphins - Baltimore Ravens 15:13
Minnesota Vikings - Seattle Seahawks  7:38
New York Giants - New York Jets 20:23 OT
St. Louis Rams - Arizona Cardinals  3:27
Tampa Bay Buccaneers - Atlanta Falcons 23:19
Tennessee Titans - Jacksonville Jaguars 42:39
San Diego Chargers - Denver Broncos  3:17
New England Patriots - Philadelphia Eagles 28:35
New Orleans Saints - Carolina Panthers 38:41
Pittsburgh Steelers - Indianapolis Colts 45:10
Washington Redskins - Dallas Cowboys 16:19


Die Tabellen (fett gedruckte Teams sind in den Playoffs):

AFC EAST:
          Team                             Siege Niederl. Unents.
1. New England Patriots 10   2   0
2. New York Jets         7   5   0
3. Buffalo Bills         6   6   0
4. Miami Dolphins        5   7   0 

AFC NORTH:
          Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Cincinnati Bengals   10   2   0
2. Pittsburgh Steelers   7   5   0
3. Baltimore Ravens      4   8   0
4. Cleveland Browns      2  10   0  

AFC SOUTH:
          Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Indianapolis Colts    6   6   0
2. Houston Texans        6   6   0
3. Jacksonville Jaguars  4   8   0
4. Tennessee Titans      3   9   0

AFC WEST:
          Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Denver Broncos       10   2   0
2. Kansas City Chiefs    7   5   0
3. Oakland Raiders       5   7   0
4. San Diego Chargers    3   9   0


NFC EAST:
          Team                             Siege Niederl. Unents.
1. New York Giants       5   7   0
2. Washington Redskins   5   7   0
3. Philadelphia Eagles   5   7   0
4. Dallas Cowboys        4   8   0

NFC NORTH:
          Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Minnesota Vikings     8   4   0
2. Green Bay Packers     8   4   0
3. Chicago Bears         5   7   0
4. Detroit Lions         4   8   0

NFC SOUTH:
          Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Carolina Panthers    12   0   0
2. Atlanta Falcons       6   6   0
3. Tampa Bay Buccaneers  6   6   0
4. New Orleans Saints    4   8   0

NFC WEST:
          Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Arizona Cardinals    10   2   0
2. Seattle Seahawks      7   5   0
3. St. Louis Rams        4   8   0
4. San Francisco 49ers   4   8   0