Montag, 10. Oktober 2016

Edinburgh Rugby 2016/17 PRO12 Week 06



Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugbyteams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuelle Tabelle ...



Edinburgh Rugby - Benetton Treviso 45:10

Zurück im heimischen Murrayfield Stadium wollte Edinburgh Rugby unter neuem Head Coach Duncan Hodge zurück zum Erfolg gelangen. Das konnte sehr schnell umgesetzt werden, denn schon in der 4. Minute konnte #14 Damien Hoyland einen Ball aus offenen Gedränge aufnehmen und ungehindert 70 Meter zum Versuch laufen. #10 Jason Tovey erhöhte die frühe Führung zum 7: 0. Nach einigen Phasen war es ein Durchbruch von #12 Chris Dean, der den nächsten Versuch vorbereitete. Er passte zu #7 Hamish Watson, den niemand wirklich tacklen konnte und er in das Malfeld gelangte. Tovey machte das 14: 0 klar. Die Gäste aus Italien kamen gar nicht so recht in die gegnerische Hälfte, einen raren Ausflug nutzten sie in der 21. Minute zum 3:14 durch einen Straftritt von #10 Tomaso Allen. Es dauerte ein wenig, bis Edinburgh antwortete, da sie doch einige Fehler produzierten. In der 29. Minute narrten dann Dean und Hoyland die Abwehrspieler mit einem Doppelpass, so dass Hoyland den dritten Versuch für das Heimteam legen konnte. Die Erhöhung ging neben die Stangen, was allerdings nicht das große Übel war, konnte Hoyland nur zwei Minuten später durch die Abwehrreihen brechen und goldrichtig auf #6 Magnus Bradbury passen, den niemand auf dem Weg zum vierten Versuch aufhalten konnte. Toveys Erhöhung markierte den 26: 3 Halbzeitstand. Treviso war nicht gewillt aufzugeben und wurden nach vier Minuten belohnt. #6 Marco Fuser konnte nach einigen schnellen Pässen in das Malfeld eindringen und Allen brachte die Gäste auf 10:26 heran. Als #11 Tom Brown allerdings einen langen Sprint an der linken Außenseite zum nächsten Versuch ansetzte und Tovey diesen zum 33:10 erhöhte, war Benetton Treviso geschlagen. Es spielten nur noch die Schotten, welche durch Brown in der 70. Minute, der einen Kick quer über das Feld aus der Luft fischte, sowie #15 Blair Kinghorn, der in der auslaufenden Zeit in das gegnerische Malfeld gelang, noch zwei Versuche erzielte. Mit 45:10 startet Edinburgh nun den Wiederaufbau, muss sich nun aber erstmal im Challenge Cup messen...

Damien Hoyland legt einen von seinen beiden Versuchen...
(photo: ©edinburgrugby.org)

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

Connacht Rugby - Ulster Rugby    30:25
Ospreys - Cardiff Blues          46:24
Leinster Rugby - Munster Rugby   25:14
Zebre - Glasgow Warriors         28:33
Scarlets - Newport Gwent Dragons 31:27


Tabelle:
      Team                                       Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
 1. Ulster Rugby            6   5   0   1    + 45   22
 2. Leinster Rugby          6   5   0   1    + 43   22
 3. Ospreys                 6   4   0   2    +137   21
 4. Glasgow Warriors        6   4   0   2    + 49   21
 5. Munster Rugby           6   4   0   2    + 58   19
 6. Cardiff Blues           6   4   0   2    +  0   18
 7. Scarlets                6   3   0   3    -  3   13
 8. Connacht Rugby          5   2   0   3    - 48   10
 9. Edinburgh Rugby         6   2   0   4    - 13    9
10. Newport Gwent Dragons   6   1   0   5    - 49    7
11. Benetton Treviso        6   1   0   5    -110    4
12. Zebre                   5   0   0   5    -110    3