Mittwoch, 23. November 2016

SWEET ERMENGARDE - Ex Oblivione

...neu in meinem CD-Regal....


SWEET ERMENGARDE - Ex Oblivione


Die deutsche Gothic-Rock Band SWEET ERMENGARDE schlug mit ihrem Debüt 'Raynham Hall' im Jahre 2013 wie eine Bombe ein; endlich gab es nochmal ein qualitativ hochwertiges Album, welches die übermächtigen Geister von Bands wie THE FIELDS OF THE NEPHILIM oder den DREADFUL SHADOWS gerecht wurde. Gespannt durfte man nun den zweiten Longplayer erwarten, der im Frühjahr 2016 endlich erschien. Ein wenig bange schaute der wartende Hörer auf die Besetzung, denn die Band hatte sich von dem charismatischem Sänger Kuba Achtelik getrennt und wartete mit Daniel Schweigler einen neuen Frontmann auf. Schon nach erstem Hören des dunklen wie spannenden Openers und Titelgeber Ex Oblivione welches in das treibende Into Oblivion übergeht, war klar: stimmlich fügt sich Daniel in die Riege von Carl McCoy und Co. ein. Der tief gängige Sound der Tracks, welche allesamt perfekt musikalisch umgesetzt wurden, heben die Erinnerungen an die Höhepunkte aus dem Schaffenswerk von erwähnten FIELDS OF THE NEPHILIM weiter an. Lange Songs, die immer wieder ein Rhythmus-wechsel bieten, machen das Album zu einem wahren Gehörschmaus! Das flotte Port Of Hope, die eher ruhigen Tracks wie das schwermütige wie psychedelische angehauchte Drain oder das einfühlsame Beneath This House fesseln den Fan und lassen seine Gedanken mit dem füllenden und rockigen Sound dem Realen entfliehen. Episch sind Nigredo-Clad und Dead Of Night zu nennen. Wo Kuba noch volumiöser wirkte, legt Daniel an dunklen Gesang nach, wie unter anderem in Carmilla zu hören ist. Und dann Dreamland: drückende Bässe, welche die beschwörenden Drums unterstützen und bezaubernde Gitarrenklänge - Goth-Rock-Herz, was willst du mehr? Man meint ja gerade, es seien die seligen DRONNING MAUD LAND wieder auferstanden. Sind die letzten Töne von dem abschließen For Your Bodies Are The Temples Of The Holy Ghost gerade aus den Boxen ausgehaucht, ist jedem Freund der dunklen Melodien bewußt, dass SWEET ERMENGARDE einen weiteren Meilenstein erschaffen hat - besser als man erhoffen durfte!

Erscheinungsdatum: 11.03.2016
Format: CD 
Label: Equinoxe Records
Barcode: 4260085664610

Tracklist:
  1. Ex Oblivione
  2. Into Oblivion
  3. From Beyond (Sleep Is Better Than Prayer)
  4. Port Of Hope
  5. Tender Russian Roulette
  6. I Have Been In Love With No One, And Never Shall, Unless It Should Be With You
  7. Carmilla
  8. Dreamlands
  9. Drain
  10. Nigredo-Clad
  11. Death Of Night
  12. Beneath This House
  13. For Your Bodies Are The Temples Of The Holy Ghost
Preview zum Album...