Montag, 2. Januar 2017

Oakland Raiders 2016/17 Week 17



An dieser Stelle berichte ich über die Spiele meines favorisierten Football-Team, den OAKLAND RAIDERS  sowie alle restlichen Ergebnisse der NFL...




Denver Broncos - Oakland Raiders 24: 6

Nach dem Ausfall von Stamm-Quarterback war nun die Frage: wie geht es bei den Raiders weiter? Erstmal sollte die spielfreie Woche in den Playoffs gesichert werden. Doch dazu musste Oakland bei den Denver Broncos gewinnen. Die aber verwandelten ihren ersten Drive erstmal zu einem Touchdown, den Running Back Devontae Booker aus elf Yard erzielte. Der Ersatz-Quarterback Matt McGloin konnte den Erwartungen erstmal nicht entsprechen. Zu viele Pässe waren einfach nicht auf den Punkt geworfen; dazu kamen einige unnötige Flaggen. Das konnten die ebenfalls nicht gerade explosiven Broncos im zweiten Quarter nach einem Lauf von Running Back Justin Forsett über 64 Yard zu einem Field Goal von Kicker Brandon McManus aus 22 Yard nutzen. Das baute den Super Bowl Champion des letzten Jahres weiter auf und so gelang kurz vor der Pause ein kurzer Pass auf Booker, der den Ball ungehindert über 43 Yard in die Endzone tragen konnte. Da McGloin zu allem Übel noch einige Hits einstecken musste, durfte dann Rookie Quarterback Connor Cook ran. So ging es mit dem 17: 0 in die Halbzeit. Sah es im ersten Drive der Raiders kurz vielversprechend aus, verlor Cook allerdings den Ball. Mit Pässen dirigierte Quarterback Trevor Siemian seine Mannen an die gegnerische Endzone und warf dann über zwei Yard zu Tight End Virgil Green zum 24: 0. Der weitaus unerfahrenere Cook kam immer besser ins Spiel, doch man merkte ihm die mangelnde Spielpraxis in der NFL an. Immerhin konnte er im dritten Quarter mit einem tollen Pass über 32 Yard auf Wide Receiver Amari Cooper seinen allerersten Touchdown in der Profiliga erzielen. Der Versuch auf zwei Zusatzpunkten gelang allerdings nicht. Die Broncos wollten schnell antworten, doch Siemian warf den tiefen Pass in die Hände von Raiders-Defensive Back Brynden Trawick. Allerdings konnte der Angriff den Ballbesitz nicht verwerten. Der restliche Verlauf des Spiels zeichnete sich lediglich durch Ballverluste aus; Wide Receiver Michael Crabtree verlor den Ball beim Versuch, weitere Meter zu machen. Cook warf später noch eine Interception, als er zuviel des Guten wollte. Denver hätte nochmals punkten können, doch das Field Goal von McManus aus 48 Yard ging neben die Stangen. Es blieb beim Spielstand von 24: 6 und da Kansas City in San Diego gewann verloren die Oakland Raiders mit dem ersten Platz der AFC West auch das spielfreie Wochenende und müssen nächste Woche im Wildcard Game gegen die Houston Texans ran!

Wide Receiver Amari Cooper gelangt artistisch zum Touchdown...
(photo: ©raiders.com)

Die weiteren Ergebnisse der NFL:
Cincinnati Bengals - Baltimore Ravens 27:10
Indianapolis Colts - Jacksonville Jaguars 24:20
Miami Dolphins - New England Patriots 14:35
Chicago Bears - Minnesota Vikings 10:38
New York Jets - Buffalo Bills 30:10
Philadelphia Eagles - Dallas Cowboys 27:10
Pittsburgh Steelers - Cleveland Browns 27:24 OT
Tampa Bay Buccaneers - Carolina Panthers 17:16
Tennessee Titans - Houston Texans 24:17
Atlanta Falcons - New Orleans Saints 38:32
Los Angeles Rams - Arizona Cardinals  6:44
San Diego Chargers - Kansas City Chiefs 27:37
San Francisco 49ers - Seattle Seahawks 23:25
Washington Redskins - New York Giants 10:19
Detroit Lions - Green Bay Packers 24:31


AFC EAST:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. New England Patriots 14   2   0
2. Miami Dolphins       10   6   0
3. Buffalo Bills         7   9   0
4. New York Jets         5  11   0
  
AFC NORTH:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Pittsburgh Steelers  11   5   0
2. Baltimore Ravens      8   8   0
3. Cincinnati Bengals    6   9   1
4. Cleveland Browns      1  15   0

AFC SOUTH:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Houston Texans        9   7   0
2. Tennessee Titans      9   7   0
3. Indianapolis Colts    8   8   0
4. Jacksonville Jaguars  3  13   0

AFC WEST:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Kansas City Chiefs   12   4   0
2. Oakland Raiders      12   4   0
3. Denver Broncos        9   7   0
4. San Diego Chargers    5  11   0


NFC EAST:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Dallas Cowboys       13   3   0
2. New York Giants      11   5   0
3. Washington Redskins   8   7   1
4. Philadelphia Eagles   7   9   0
  
NFC NORTH:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Green Bay Packers    10   6   0
2. Detroit Lions         9   7   0
3. Minnesota Vikings     8   8   0
4. Chicago Bears         3  13   0

NFC SOUTH:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Atlanta Falcons      11   5   0
2. Tampa Bay Buccaneers  9   7   0
3. New Orleans Saints    7   9   0
4. Carolina Panthers     6  10   0

NFC WEST:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Seattle Seahawks     10   5   1
2. Arizona Cardinals     7   8   1
3. Los Angeles Rams      4  12   0
4. San Francisco 49ers   2  14   0

(fett und kursiv markierte Teams sind in den Playoffs)