Sonntag, 16. April 2017

Der Marsianer

Sehenswertes aus Kino und TV ...


Der Marsianer

Kurzbeschreibung:
Bei der dritten Mars-Mission, der 'Ares 3' wird die Gruppe der Astronauten von einem Sandsturm überrascht. Den Botaniker Mark Watney erwischt dabei eine Antenne und schleudert ihn von seinen Kollegen fort. Diese brechen die Mission ab und fliegen zurück in Richtung Erde. Doch Watney überlebt diesen Zwishchenfall überraschend und ist nun auf sich alleine gestellt. Doch wie soll er auf einem Planeten, der unfruchtbar und lebensabweisend ist, überleben, bis die nächste Mission auf dem Mars ankommt? Dies dauert ganze vier Jahre! Nun ist Marks Erfindungsreichtum und Wille gefragt, dem roten Planeten zu trotzen. Doch wird ihm das gelingen?

Kommentar:
Nach dem wirklich hervorragendem Buch von Autor Andy Weir war ich auf die Filmumsetzung gespannt. Und ich muss sagen, dass sich der gleichnamige Film 'Der Marsianer' wirklich anzuschauen lohnt. Die Besetzung ist mit Matt Damon als Mark Watney vorzüglich getroffen, er weiß die positive Einstellung der Charaktere wirklich authentisch herüber zu bringen. Der große Unterschied zwischen dem Lesestoff und dem Filmmaterial sind die ausführlicheren, wissenschaftlichen Erklärungen der Handlungen von Watney, um auf dem Mars zu überleben. Dies wird im Film etwas mehr oberflächig erklärt, auch wenn ein Nicht-Leser diese bestimmt schon für recht detailliert finden mag. Ansonsten wurde sich schon ziemlich nah am Romanstoff gehalten, wenn auch einige wenige Aktionen heraus genommen wurden. Trotzdem ist die Filmlänge ja schon auf zweieinviertel Stunden gewachsen. Das ist immer eine Problematik bei der recht genauen Umsetzung eines Buches. Doch Regisseur Ridley Scott hat 'Der Marsianer' auf jeden Fall wertvoll in einen Film umgesetzt. Der Film ist ein kurzweiliges Spektakel, dass man sich wirklich mehrfach anschauen kann ohne von einer Action-Szene zur nächsten erdrückt zu werden. Erwähnenswert sind auf alle Fälle die Extras der DVD, in denen es unter anderem einen Einblick in die Raumstation 'Hermes' und ihrer Crew vor dem Missionsaufbruch gibt, dem gesamten Ares-Programm und sogar eine Art Werbe-Kampagne von 'Under Armour' - sehr filmbezogen gemacht, echt kein überflüssiger Krimskrams...

Film-Infos:
Originaltitel: The Martian
Veröffentlichungsjahr: 2015
Produktionsland: USA
Produktionsgesellschaft: Twentieth Century Fox
Länge: 136 min.
Altersfreigabe: FSK 12 (DVD)

Trailer zum Film...