Freitag, 19. Mai 2017

Edinburgh Rugby 2016/17 PRO12 Week 22



Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugbyteams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuelle Tabelle ...



Glasgow Warriors - Edinburgh Rugby 18:29

Im letzten Saisonspiel ging es für die beide schottischen Teams nur noch um die Ehre, die Playoff-Spiele waren für Glasgow wie auch Edinburgh außer Reichweite. Es wurde aber um den '1872 Cup', dem Pokal des besten schottischen Teams gespielt. Im Hinspiel konnte sich Glasgow mit dem 25:12 Sieg eine dreizehn-Punkte-Vorsprung erarbeiten. Und auch im Rückspiel konnte das Heimteam schon in der 2. Minute die ersten Punkte erzielen, als #10 Finn Russell einen Straftritt verwandelte. #10 Duncan Weir holte für die Gäste aber die erstmalige Führung durch zwei Straftritten in der 7. und 14. Minute. Russell egalisierte den Spielstand jedoch in der 18. Minute per Straftritt zum 6: 6. Edinburgh engagiertes Auftreten wurde allerdings in der ersten Hälfte beeinträchtigt, als #2 Ross Ford in der 26. und 35. Minute auch noch #9 Sam Hildago-Clyne die gelbe Karte sah. Mit einem Mann weniger konnte Weir zwar in der 33. Minute noch die Führung durch einen Penalty-Kick holen, doch als dann Glasgow in Überzahl den Druck erhöhte, fand #4 Scott Cummings eine Minute vor der Pause eine Lücke in der Abwehr und passte mit dem Ball im Rücken nahezu blind auf den mitlaufenden #5 Jonny Gray, der sich in das Malfeld warf. Russell konnte die Erhöhung nicht verwandeln, aber das Heimteam ging mit 11: 9 in die Halbzeit. Im zweiten Spielabschnitt war Edinburgh etwas effektiver, und Weir verwandelte in der 43. und 53. Minute je einen Straftritt zum 15:11. In der 56. Minute war es ein schneller Angriff, der schließlich #14 Damien Hoyland in das Malfeld brachte. Weir erhöhte souverän zum 22:11. Glasgow hatte einfach weniger Glück; zwei Versuche wurden - wenn auch nach Videobeweis zurecht - aberkannt. Trotzdem gelang den Warriors in der 65. Minute ein weiterer Versuch, als der Ball nach einem Gedränge in die Hände von #15 Stuart Hogg, der den Weg in das Malfeld fand. Russells Erhöhung brachte das 18:22. Mit immer noch neun Punkten in der Gesamt-Addition kämpften die Gäste aus dem Osten Schottlands trotzdem weiter und konnten in der auslaufenden Spielzeit durch #15 Glenn Bryce einen weiteren Versuch, den Weir ebenfalls erhöhte. Der 29:18 Sieg war leider nicht hoch genug, im gesamten konnte sich Glasgow mit 43:41 nach zwei Jahren den '1872 Cup' gewinnen...

Edinburgh Rugby biss sich gegen die Warriors durch das Spiel...
(photo: ©edinburghrugby.org)

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

Munster Rugby - Connacht Rugby        50:14 
Ulster Rugby - Leinster Rugby         17:13  
Cardiff Blues - Newport Gwent Dragons 26:24
Zebre - Benetton Treviso               3:19
Scarlets - Ospreys                    40:17


Tabelle:
      Team                                       Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
 1. Munster Rugby          22  19   0   3    +286   86
 2. Leinster Rugby         22  18   0   4    +284   85
 3. Scarlets               22  17   0   5    +176   77
 4. Ospreys                22  14   0   8    +191   69
 5. Ulster Rugby           22  14   1   7    +150   68
 6. Glasgow Warriors       22  11   0  11    + 76   58
 7. Cardiff Blues          22  11   1  10    + 10   54
 8. Connacht Rugby         22   9   0  13    - 85   44
 9. Edinburgh Rugby        22   6   0  16    - 91   31
10. Benetton Treviso       22   5   0  17    -348   23
11. Newport Gwent Dragons  22   4   0  18    -201   23
12. Zebre                  22   3   0  19    -455   19

Somit ergeben sich folgende Halbfinal-Begegnungen:
Munster Rugby spielt gegen die Ospreys (20.05.) während Leinster Rugby das Team der Scarlets empfängt (19.05.)...