Freitag, 16. Juni 2017

TRAITRS - Rites And Ritual E.P.

...neu in meinem CD-Regal....


TRAITRS - Rites And Ritual E.P.


Es kommt nicht so oft vor, dass aus dem fernen Kanada ein Lebenszeichen in Sachen Dark-Wave / Post-Punk gesichtet wird. Tatsächlich ist es das erste Mal, dass mir eine Band aus dem Land in diesem Genre unterkommt. TRAITRS haben sich so ziemlich dem klassischen Sound der Achtziger dieser Szene verschrieben; Songs wie Burnt Offerings erinnern stark an die jungen Jahre von THE CURE, besonders da der Gesang von Sean-Patrick Nolan, welcher wie auch der gute alte Robert Smith die Gitarre bedient, schon direkt beim flotten ersten Track Witch Trails an den Kopf der britischen Vorreiter-Band denken lässt. Das ruhigere Lya und besonders der Abschluss-Song Heretic zeigen die dunkelste und fast rituelle Seite des Duos, welches diese E.P. übrigens zuerst als Kassette im Eigenvertrieb verkauften, ehe sie einen Deal für diese CD-Veröffentlichung an Land zogen. Mein Favorit ist derzeit jedoch das treibende und magisch zu nennende Savior, welches mit den leicht untermalten Synthies eine faszinierende Wirkung verströmt. Mit den sieben Tracks auf 'Rites And Ritual' haben die Kanadier die Aufmerksamkeit vieler Freunde von dunklen und rockigen Klängen auf sich gezogen und man darf gespannt sein, was die Nordamerikaner in Zukunft von sich sich hören lassen - und das im wahrsten Sinne des Wortes!

Erscheinungsdatum: 05.05.2017 (Original: 24.06.2016)
Format: CD (Digisleeve)
Label: Alchera Visions
Barcode: 5905133140294

Tracklist:
  1. Witch Trails
  2. Youth Cults
  3. Burnt Offerings
  4. Lya
  5. Gallows Hill
  6. Savior
  7. Heretic
Lya Audio