Donnerstag, 10. August 2017

THEN COMES SILENCE - Then Comes Silence III: Nyctophilian

...neu in meinem CD-Regal....


THEN COMES SILENCE Then Comes Silence III: Nyctophilian


Mit dem Werk 'Then Comes Silence III: Nyctophilian' haben die fünf Schweden der Formation THEN COMES SILENCE ihre beiden vorherigen Alben nochmals toppen können. Zwar bleiben sie ihren Wurzeln der Melange aus Post-Punk und Gothic-Rock treu, was direkt die flotten Tracks wie der Opener Strangers und das bedrohlich wirkenden She Loves The Night aufzeigen, doch haben die Jungs aus dem Norden Europas sich von diversen Stilen inspirieren lassen. Genre-nah wirkt die Prise Death-Rock in dem Song A Living Soul Should Know und die schrägen Synthies lassen Feed The Beast ziemlich psychedelisch erscheinen. Sehr beeindruckt bin ich auch von dem düsteren Gebilde, welches sich Demon's Nest nennt; hat einen gewissen Soundtrack-Charakter. Sehr spannend geht mir nach dem Zwischenstück namens Wendy der Track Everywhere And In My Head durch den Kopf; solche Werke faszinieren einfach auf schwer erklärliche Weise. Das abschließende Lied All Strange hat einen wunderbaren Beat, welcher den Hörgenuss aufrecht erhält und das Album schlicht nochmals von vorne herausfordert. Dem kommt man doch gerne nach und startet 'Then Comes Silence III: Nyctophilian' von Beginn an. Da der Silberling aus dem Jahre 2015 ist, kann man sich aktuell auf das demnächst erscheinende vierte Album von THEN COMES SILENCE erfreuen, welches allerdings mit diesem Vorgänger eine hohe Messlatte vorgelegt bekommen hat!

Erscheinungsdatum: 07.08.2015
Format: CD 
Label: Novoton 
Barcode: 7071245210083

Tracklist:
  1. Strangers
  2. She Loves The Night
  3. A Living Soul Should Know
  4. Spinning Faster
  5. Feed The Beast
  6. Demon's Nest
  7. Animals
  8. Death Rides
  9. Wendy
  10. Everywhere And In My Head
  11. All Strange
Animals