Sonntag, 24. September 2017

ENTSTAUBT ... im ... SEPTEMBER

...Die 'ENTSTAUBT'-Rubrik ist ein Tribut an Alben, 
die mindestens 20 Jahre auf dem Buckel haben...


THE STRANGLERS - La Folie


Aus den Wirrungen des Punk heraus wagte die englische Band THE STRANGLERS, welche sich im September vor vierzig Jahren ihren Namen rechtlich schützen ließen, schnell, sich in anderen Genren zu beweisen, ohne jedoch die Wurzeln aufzugeben. So gelangte man schnell in der Kategorie Wave, was das Quartett allerdings ebenfalls mit ihrem unverkennbaren Stil untermalte. Ein wenig überraschend gelang ihnen im Jahre 1981 dem sehr unkonventionellen Song Golden Brown ein echter Hit. Allerdings war dieser ruhige Song mit seinem dominanten Spinett-Spiel auf dem im selben Jahr erschienenen Album 'La Folie' schon ein Sonderling. Lieder wie der Opener Non Stop oder Tramp waren eher klassisch angepasste Wave-Songs; flott und mit einer melancholischen Melodie versehen traf es genau den Zeitgeist der frühen Achtziger. Die Texte, welche Sänger Hugh Cornwell in seinem typischen Sprachgesang ausgab, waren vertraut zynisch wie Everybody Loves You When You're Dead oder dem treibenden Let Me Introduce You To The Family aufzeigten. Wie erwähnt ließ THE STRANGLERS ihre Wurzeln nie außen vor; aus dem Text des Jazz-Musikers Milton Mezzrow Ain't Nothin' To It schufen sie einen Song, der nicht wenig Punk-Sound verinnerlicht - auf die klassische STRANGLERS-weise allerdings. Schräge Synthies und ein drückender Bass sind einfach unverkennbar. Weitaus melodiöser erweisen sich in der Folge Lieder wie Pin Up oder It Only Takes Two To Tango. Sie waren der Zeitepoche bestens zugeschnitten. Kein Wunder, dass mich das Album von Beginn an begeisterte und es nach Jahrzehnten immer noch jede Menge Hörspass bereitet. Somit war Golden Brown für mich immer ein Teil des gesamten Werkes. Dass die Briten mit dem sehr ruhigen und kuscheligen, jedoch im Text sehr sarkastischen Titelsong beendeten, den Bassist J.J. Burnell in französisch darbot, zeigt die große Variantenbreite der Band - gewiss ein Grund, warum sie auch nach vierzig Jahren noch aktiv ist....THE STRANGLERS Forever!

Erscheinungsdatum: 1981
Format: LP, CD, MC
Label: Liberty
Tracklist:
  1. Non Stop
  2. Everybody Loves You When You're Dead
  3. Tramp
  4. Let Me Introduce You To The Family
  5. Ain't Nothin' To It
  6. The Man They Love To Hate
  7. Pin-Up
  8. It Only Takes Two To Tango
  9. Golden Brown
  10. How To Find True Love And Happiness In The Present Day
  11. La Folie

Let Me Introduce You To The Family - Live 1981