Dienstag, 28. November 2017

MAYFAIR - My Ghost Inside

...neu in meinem CD-Regal....


MAYFAIR - My Ghost Inside


Es ist schön, dass die österreichische Band MAYFAIR nach ihrem Reunion-Album in 2013 tatsächlich nochmal nachlegten. Mit 'My Ghost Inside' kam 2016 der nächste Silberling auf den Markt. Und das Album verblüfft ein wenig durch seine Abwechslungsfreudigkeit. Startet das Werk mit dem Song Loss noch in vertraute, progressiv-metallische Gefilde, sind im nächsten titel-vergebenden Track My Ghost Inside mit stellenweise derben Metal. MAYFAIR wissen einfach gut, wie musikalische Komponenten gut zu vermischen sind. Das melancholisch wirkende Desert weist überraschend Grunt-Gesangspassagen auf und When Angels And Demons Meet wechselt von einem anfangs psychedelisch klingendem Song in ein deftiges Metal Werk. Unverkennbar ist die Stimme von Mario Prünster, welche sich in alle Song-Strukturen einzufügen scheint. Ganz stark hierbei die deutschsprachigen Strophen, was auch in erwähnten When Angels And Demons Meet eingebracht wurde. So auch in dem tollen Andermal oder ein komplette Track wie das treibende Schrei es raus.  Wie kontrastreich dieses Album ist zeigt der Vergleich der Lieder Ghostrider und Boom. Ist ersteres eher deftigem Biker-Rock geschuldet, kommt der nachfolgende Song bald lieblich daher. Mit einem ruhigen aber tiefgründigen Until We Meet Again verabschiedet sich das Quartett aus dem Nachbarland dann und es bleibt zu hoffen, dass diese Aussage eintrifft. MAYFAIR sind immer für eine Überraschung gut...

Erscheinungsdatum: 16.04.2016
Format: CD (Digi-Pack) 
Label: Pure Prog Records 
Barcode: 34260255243393

Tracklist:
  1. Loss
  2. My Ghost Inside
  3. Desert
  4. Blinded By Your Light
  5. When Angels And Demons Meet
  6. Our Fire Starts Here
  7. Ghostrider
  8. Boom
  9. Andermal
  10. Schrei Es Raus
  11. Until We Meet Again

Loss