Montag, 30. Oktober 2017

Edinburgh Rugby 2017/18 PRO14 Week 07

 

Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugbyteams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuelle Tabelle ...



Benetton Treviso - Edinburgh Rugby 13:24

Im 'Stadio Monigo' kamen die Gäste aus Edinburgh sehr gut in die Partie. #9 Sam Hidalgo-Clyne konnte in der 3. Minute nach schnellen Pässen den ersten Versuch legen, welchen #10 Jason Tovey sicher zum 7: 0 erhöhte. Im Anschluss ging es über das Spielfeld hin und her, wobei die Schotten zweimal dicht an einen Versuch kamen. Aber diese Chancen wie auch den Straftritt in der 17. Minute von Tovey konnten nicht in Punkte umgemünzt werden. Auch die gelbe Karte gegen #6 Francesco Minto brachte nicht den eigentlichen Vorteil, denn nun spielten die Italiener besser auf und #10 Ian McKinley konnte in der 36. wie 40. Minute nach hohem Tackling als auch regelwidrigem Spiel am Kontaktpunkt den Spielstand per Straftritte auf einen Pausenstand von 6: 7 verkürzen. Das Heimteam war in der Anfangsphase der zweiten Hälfte weiter auf dem Vormarsch, jedoch nicht immer fehlerfrei. So dauerte es bis zur 55. Minute, ehe die Italiener mit schnellen Pässen rechts außen ein Überzahlspiel entstehen lassen konnten, was #14 Angelo Esposito zum Versuch nutzte. McKinley erhöhte die erstmalige Führung auf 13: 7. Doch Edinburgh war nun wachgerüttelt und konterte prompt. Nach einem Gedränge innerhalb der gegnerischen 22 brach #15 Blair Kinghorn durch die Abwehr und bediente den freilaufenden #14 Dougie Fife, der den Ball nur noch in das Malfeld bringen musste. Tovey holte mit der Erhöhung die Führung zurück und er baute diese in der 63. Minute per Straftritt zum 17:13 aus. Treviso hatte fünf Minuten später die Möglichkeit, diese Punkte zu egalisieren, doch McKinleys Straftritt traf nur den Torpfosten. Dies schien ein Schlag vor den Kopf gegen das Heimteam gewesen zu sein, denn die verbleibenden Minuten blieben die Schotten aggressiver und in der 74. Minute fand sich Fife nochmals im Malfeld wieder. Die Erhöhung von Tovey besiegelte den Spielgewinn. Treviso mühte sich noch, wenigstens einen Bonuspunkt einzufahren, doch das Glück blieb ihnen verwehrt und sie mussten eine 13:24 Heimniederlage einstecken. Edinburgh hingegen hat derzeit einen recht guten Lauf...

Sam Hidalgo-Clyne machte ein gutes Spiel gegen Treviso...
(photo: ©www.edinburghrugby.org)

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

Connacht Rugby - Munster Rugby    20:16
Glasgow Warriors - Southern Kings 43:13
Ospreys - Newport Gwent Dragons   28:14
Zebre - Toyota Cheetahs           23:24
Ulster Rugby - Leinster Rugby     10:25 
Scarlets - Cardiff Blues          30:17

Conference A:
      Team                                 Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
1. Glasgow Warriors        7   7   0   0    +105   33
2. Munster Rugby           7   4   0   3    + 55   21
3. Toyota Cheetahs         7   4   0   3    -  5   20
4. Connacht Rugby          7   2   0   5    - 12   12
5. Zebre                   7   2   0   5    - 27   12
6. Ospreys                 7   2   0   5    - 23   11
7. Cardiff Blues           7   2   0   5    - 59   10

Conference B:
      Team                                 Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
1. Scarlets                7   6   0   1    +114   30
2. Leinster Rugby          7   6   0   1    + 82   27
3. Ulster Rugby            7   5   0   2    + 53   23
4. Edinburgh Rugby         7   4   0   3    +  8   18
5. Benetton Treviso        7   3   0   4    - 26   14
6. Newport Gwent Dragons   7   2   0   5    - 66   10
7. Southern Kings          7   0   0   7    -190    0