Freitag, 8. Juli 2016

NOSFERATU - Wonderland

...neu in meinem CD-Regal....


NOSFERATU - Wonderland


Schon fünf Jahre alt ist der letzte Output der britischen Gothic-Rock Band NOSFERATU; Zeit ihn sich endlich anzuschaffen. Und dies hätte schon wirklich früher passieren sollen, denn was NOSFERATU mit dem Album 'Wonderland' ablieferte ist ein wahrer Hörgenuss. Schon der Opener Horror Holiday ist ein flotter Song mit den klassischen Wurzeln des Genres; unterstützt mit einem leicht jammernden Background Gesang, der an diverse Death-Rock Bands erinnert. Rockig und treibend kommen auch Bombers oder das mit Post-Punk Sprenkeln versehene Black Hole daher. Richtig punkig wird es dann bei der RAMONES Coverversion und schon fünf Jahre zuvor als Single erschienenen Somebody Put Something In My Drink, was ganz gelungen ist, jedoch nicht an die Kultband herankommt. Ich sehe es als feinen Tribut an die amerikanischen Punkrocker, die fast alle schon in Frieden ruhen! Ruhiger und mit viel Piano versehen sind der Titeltrack Wonderland oder Silver, mein persönlicher Favorit auf der Scheibe, welche klassische NOSFERATU Lieder sind und tiefgehende Melancholie verbreiten - sehr gut gelungen. Der abschließende Song Monument ist auch ruhig gehalten, erinnert mich allerdings eher an die einstige deutsche Gothic-Rock Band DREADFUL SHADOWS, wie übrigens auch das dunkle und rockige Entwined, was gut und gerne als Gütezeichen angesehen werden kann. NOSFERATU haben also ein beeindruckendes Album eingespielt, welches nur einen Makel hat, sind Jakal und Spectre leider nur Zwischenspiele der anderen Songs. Somit ist 'Wonderland' leider etwas kurz geraten. Eigentlich schade ... jedoch kann man ja auf die alten Schätze der Band zurückgreifen - das lohnt sich immer!

Erscheinungsdatum: 07.03.2011
Format: CD
Label: Dark Fortune Records
Barcode: 5021449215126

Tracklist:
  1. Horror Holiday
  2. Wonderland
  3. Jackal
  4. Silver
  5. Bombers
  6. Entwined
  7. Black Hole
  8. Somebody Put Something In My Drink
  9. Spectre
  10. Monument

Wunderbare Piano-Version von 'Silver'