Sonntag, 27. November 2016

Edinburgh Rugby 2016/17 PRO12 Week 09



Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugbyteams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuelle Tabelle ...



Newport Gwent Dragons - Edinburgh Rugby 27:19

Ein munteres Rugbyspiel boten sich Newport Gwent und Edinburgh. Wurde sich in den ersten Minuten noch ein wenig belauert, eröffneten die Gäste in der 10. Minute die Punktereigen mit einem Versuch durch #8 Nasi Manu, der nach einigen schnellen Pässen durch die Abwehr brach. #10 Jason Tovey erhöhte zum 7: 0. Ein spätes Tackling der Schotten brachte das Heimteam in der 13. Minute auf die Anzeigetafel; #10 Angus O'Brien verwandelte den Straftritt. Drei Minuten später konnte er einen weiteren Kick allerdings nicht verwandeln. Jedoch waren es nur weitere drei Minuten später, als #15 Carl Meyer durch die Abwehr brach, nachdem #2 T Rhys Thomas den Ball aus dem gegnerischen Gedränge regelrecht gestohlen hatte. O'Brien baute mit der Erhöhung zum 10: 7 aus. Die Dragons waren nun gut aufgelegt und attackierten in der Folgezeit minutenlang das gegnerische Malfeld, bis in der 24. Minute schließlich #1 Sam Hobbs die letzten Zentimeter überbrückte. O'Brien blieb bei den Erhöhungen makellos. Edinburgh kämpfte sich aber zurück in das Spiel und schnelle Pässe waren es erneut, die in der 27. Minute den nächten Versuch ermöglichte, als #13 Chris Dean den Ball aus dem offenen Gedränge nahm und die letzten Meter ungehindert überbrücken konnte. Toveys Erhöhung ging allerdings daneben und es blieb beim 12:17. Die Waliser antworteten schnell; O'Brien brach durch die Abwehrreihen und nach Pass zu Meyer kickte dieser schließlich den Ball in Richtung Malfeld, zu der O'Brien am schnellsten gelangte und den Ball zum Versuch legte. Er erhöhte auch zum 24:12, was dann auch der Halbzeitstand war, denn nun war bei den Mannschaften ein wenig die Luft raus. Viele Auswechselungen auf beiden Seiten brachten in der zweiten Hälfte lange Zeit keinen neuen Input, bis in der 65. Minute nach vielen Attacken schließlich der eingewechselte #20 Viliame Mata sich in das Malfeld tankte. Der ebenfalls nun spielende #22 Duncan Weir erhöhte zum 19:24. Das Heimteam kam gegen Ende nochmal dem gegnerischen Malfeld nahe, doch nun war die Abwehr der Schotten besser aufgestellt und so wagte O' Brien in der 78. Minute ein Drop Goal mit der Gewissheit einer kommenden Strafe. Dieses misslang, aber der anschließende Straftritt markierte das 27:19. Edinburgh verliert und steht wieder mal mit leeren Händen da...

Newport konnte von Edinburgh nur schwerlich gestoppt werden...
(photo: ©freepressseries.co.uk)

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

Connacht Rugby - Cardiff Blues   18: 7
Ulster Rugby - Zebre             abgesagt  
Glasgow Warriors - Ospreys        5:22
Scarlets - Leinster Rugby        38:29
Munster Rugby - Benetton Treviso 43: 6


Tabelle:
      Team                                       Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
 1. Munster Rugby           9   7   0   2    +129   33
 2. Leinster Rugby          9   7   0   2    + 68   32
 3. Ospreys                 9   6   0   3    +139   31
 4. Scarlets                9   6   0   3    + 41   27
 5. Glasgow Warriors        9   5   0   4    + 27   26
 6. Ulster Rugby            8   5   0   3    + 33   23
 7. Cardiff Blues           9   5   0   4    - 16   22
 8. Newport Gwent Dragons   9   3   0   6    - 54   15
 9. Connacht Rugby          8   3   0   5    - 75   15
10. Edinburgh Rugby         9   4   0   5    - 15   14
11. Zebre                   7   1   0   6    -128    7
12. Benetton Treviso        9   1   0   8    -166    6