Freitag, 23. Dezember 2016

Edinburgh Rugby 2016/17 European Rugby Challenge Cup Round 4


Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugby-Teams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuellen Tabellen aller Pools ...


Stade Francais - Edinburgh Rugby 26:20

Die Partie Stade Francais gegen Edinburgh Rugby war fast ein Abziehbild des am vorherigen Wochenende ausgetragenen Hinspiels. Auch im Stade Jean Bouin, welches im Westen von Paris steht, waren die heimischen Franzosen in der ersten Hälfte tonangebend. Schnell attackierten sie die Mallinie der Gäste wieder und wieder, bis in der 11. Minute #2 Remi Bonfils sich über die letzten Meter tankte. #10 Jules Plisson erhöhte den Versuch zum 7: 0. Edinburgh fand eine Antwort in einem Straftritt in der 18. Minute, welchen #10 Jason Tovey sicher verwandelte. Hauptsächlich waren die Franzosen aber im Ballbesitz und so war es keine Überraschung, dass nur zwei Minuten später #11 Josaia Raisuqe durch die Abwehr brach, #8 Sergio Parisse bediente, der den Ball wiederum schnell zu #15 Hugo Bonneval beförderte, welcher ungehindert in das Malfeld stürmte. Die Erhöhung von Plisson ging allerdings daneben. Zu leicht machten die Schotten es den Franzosen. Dazu hatten sie deren wuchtigen Gedrängen nicht viel entgegenzusetzen, und behalfen sich mit Regelwidrigkeiten, die in der 28. Minute zu einem Straf-Versuch führten. Plisson markierte das 19: 3 während der Verursacher #3 Simon Berhan die gelbe Karte sah und für zehn Minuten auf die Bank musste. Die Überzahl nutzte Stade Francais bald aus; in der 33. Minute gelang #13 Geoffrey Doumayrou nach einem schnellen Konter der vierte Versuch für seine Mannschaft. Mit der Erhöhung ging es dann auch mit dem Spielstand von 26: 3 in die Pause. Die zweite Hälfte waren die Franzosen in der Unterzahl, da zwei Minuten vor dem Seitenwechsel #20 Sylvain Nicolas die gelbe Karte sah. Das nutzte Edinburgh wiederum in der 46. Minute aus. #4 Frazer McKenzie kam über die Mallinie. Tovey setzte die Erhöhung aber neben die Stangen. Trotzdem war jetzt nur noch das Gästeteam am Drücker. In der 62. Minute gelang der nächste Versuch durch den eingewechselten #20 Viliame Mata, welchen Tovey zum 15:26 erhöhte. Doch die Zeit rannte unaufhaltsam gegen die Schotten, welche zu viele Anläufe benötigten, um zu Punkten zu kommen. #9 Sam Hidalgo-Clyne legte eine Minute vor dem Ende einen weiteren Versuch, welchen #22 Duncan Weir erhöhte. Es kam allerdings zu spät, diesmal behielten die Franzosen bei der Aufholjagd von Edinburgh die Oberhand und gewannen mit 26:20...

Geoffrey Doumayrou war auf dem Weg zum Versuch nicht aufzuhalten...
(photo: ©rexfeatures.com/Christophe Saidi)

Die gesamten Ergebnisse des Spieltages:

Pool 1:
La Rochelle - Gloucester Rugby 42:13
Benetton Treviso - Bayonne     21:17

      Team                                    Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
1. La Rochelle             4   3   0   1    + 66   15
2. Gloucester Rugby        4   3   0   1    + 41   15
3. Benetton Treviso        4   2   0   2    - 43    9
4. Bayonne                 4   0   0   4    - 64    1


Pool 2:
Ospreys - Grenoble       71: 3
Newcastle Falcons - Lyon 48:29

      Team                                    Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
1. Ospreys                 4   4   0   0    +183   20
2. Lyon                    4   2   0   2    + 19   11
3. Newcastle Falcons       4   2   0   2    - 13   10
4. Grenoble                4   0   0   4    -189    0


Pool 3:
Brive - Enisei STM                         38:18
Newport Gwent Dragons - Worcester Warriors 22: 7

      Team                                    Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
1. Brive                   4   3   0   1    + 35   14
2. Newport Gwent Dragons   4   2   0   2    +  3    9
3. Enisei STM              4   2   0   2    - 28    9
4. Worcester Warriors      4   1   0   3    - 10    7

  
Pool 4:
Pau - Bristol Rugby  18:28
Bath - Cardiff Blues 38: 3

      Team                                    Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
1. Bath Rugby              4   3   0   1    + 29   13
2. Cardiff Blues           4   3   0   1    + 18   13
3. Bristol Rugby           4   2   0   2    +  8   10
4. Pau                     4   0   0   4    - 55    1


Pool 5:
Harlequins - Timisoara Saracens  75: 3
Stade Francais - Edinburgh Rugby 26:20

      Team                                    Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
1. Harlequins              4   3   0   1    +132   17
2. Edinburgh Rugby         4   3   0   1    + 42   15
3. Stade Francais          4   2   0   2    +  6   11
4. Timisoara Saracens      4   0   0   4    -180    0