Dienstag, 27. Dezember 2016

Oakland Raiders 2016/17 Week 16



An dieser Stelle berichte ich über die Spiele meines favorisierten Football-Team, den OAKLAND RAIDERS  sowie alle restlichen Ergebnisse der NFL...




Oakland Raiders - Indianapolis Colts 33:25

Für die Gäste aus Indianapolis ging es bei dem Spiel im Oakland Coliseum um den weiteren Chancenerhalt auf die Playoffs; für die Raiders um die Verteidigung des ersten Platzes in der AFC West. Die Gäste gingen aggressiver in das Spiel und Quarterback Andrew Luck wagte im zweiten Drive einen tiefen Pass, welcher zum Field Goal führte. Doch die Colts wollten mehr und täuschten dies nur an. Allerdings war Oakland auf der Hut und vereitelte weiteres. Während der Angriff noch nach dem idealen Mittel suchte, fing die Abwehr in Gestalt von Safety Nate Allen in der nächsten Angriffssequenz einen Ball von Luck ab. Daraus erzielte Quarterback Derek Carr zu Beginn des zweiten Quarters durch einen kurzen Pass über ein Yard auf Wide Receiver Andre Holmes den ersten Touchdown. Luck konterte aber direkt mit effektiven Pässen und fand schließlich Wide Receiver Donte Moncrief über 24 Yard zum 7: 7 Ausgleich. Jedoch hatte der Angriff der Raiders nun ein Mittel gefunden, die gegnerische Abwehr auszuhebeln. Dabei war Running Back Jalen Richard Dreh- und Angelpunkt. Über fünf Yard fand Carr letztlich seinen Tight End Clive Walford. Allerdings ging der Extrapunkt von Kicker Sebastian Janikowski daneben. Es sah danach aus, als könne Luck wieder direkt nachlegen, jedoch warf er seine zweite Interception in der Endzone. Safety Reggie Nelson fing diesmal den Ball ab. Durch starke Läufe von Richard marschierten die Raiders abermals über das Feld und der Running Back fing letztlich auch den Touchdown-Pass von Carr über vier Yard. Zur Überraschung aller drosch Janikowski diesmal beim Extrapunkt den Ball an den Pfosten. So ging es mit dem 19: 7 in die Pause. Oakland machte im dritten Quarter da weiter, wo sie aufgehört hatten. Richard, Latavius Murray und DeAndre Washington liefen und liefen ... bis letztgenannter schließlich über 22 Yard den nächsten Touchdown erzielte. Und der Extrapunkt konnte nun auch wieder zum 26: 7 festgemacht werden. Indianapolis hingegen leistete sich einen weiteren Patzer: Running Back Frank Gore verlor den Ball und Safety T.J. Carrie sicherte diesen für das Heimteam. Aus diesem Angriff war es wiederum Washington der erneut über 22 Yard den nächsten Touchdown erzielte. Gegen Ende des Quarters fand Luck zwar nochmal Gore über drei Yard zum 14:33, doch der Sieg schien nicht mehr gefährdet. Allerdings passierte dann im vierten Quarter das, was niemand sehen wollte: Derek Carr wurde von Linebacker Trent Cole gesackt und brach sich dabei das Schienbein! Alle waren geschockt, das Team, die Trainer, die Fans. Indianapolis nutzte dies noch zu einem Touchdown von Luck, der selber über 11 Yard in die Endzone lief und anschließend ein Field Goal aus 42 Yard von Kicker Adam Vinatieri. Der Raiders Ersatz-Quarterback Matt McGloin konnte anschließend immerhin die Zeit herunterspielen und das Comeback der Colts verhindern, doch der weitere Saisonverlauf war direkt nach dem Spiel und dem 33:25 Sieg mit einem großen Fragezeichen versehen...

Running Back DeAndre Washington fand zweimal den Weg in die Endzone...
(photo: ©raiders.com)

Die weiteren Ergebnisse der NFL:
Philadelphia Eagles - New York Giants 24:19
Buffalo Bills - Miami Dolphins 31:34 OT
Carolina Panthers - Atlanta Falcons 16:33
Chicago Bears - Washington Redskins 21:41
Cleveland Browns - San Diego Chargers 20:17
Green Bay Packers - Minnesota Vikings 38:25
Jacksonville Jaguars - Tennessee Titans 38:17
New England Patriots - New York Jets 41: 3
Los Angeles Rams - San Francisco 49ers 21:22
New Orleans Saints - Tampa Bay Buccaneers 31:24
Seattle Seahawks - Arizona Cardinals 31:34
Houston Texans - Cincinnati Bengals 12:10
Pittsburgh Steelers - Baltimore Ravens 31:27
Kansas City Chiefs - Denver Broncos 33:10
Dallas Cowboys - Detroit Lions 42:21


AFC EAST:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. New England Patriots 13   2   0
2. Miami Dolphins       10   5   0
3. Buffalo Bills         7   8   0
4. New York Jets         4  11   0
  
AFC NORTH:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Pittsburgh Steelers  10   5   0
2. Baltimore Ravens      8   7   0
3. Cincinnati Bengals    5   9   1
4. Cleveland Browns      1  14   0

AFC SOUTH:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Houston Texans        9   6   0
2. Tennessee Titans      8   7   0
3. Indianapolis Colts    7   8   0
4. Jacksonville Jaguars  3  12   0

AFC WEST:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Oakland Raiders      12   3   0
2. Kansas City Chiefs   11   4   0
3. Denver Broncos        8   7   0
4. San Diego Chargers    5  10   0


NFC EAST:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Dallas Cowboys       13   2   0
2. New York Giants      10   5   0
3. Washington Redskins   8   6   1
4. Philadelphia Eagles   6   9   0
  
NFC NORTH:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Green Bay Packers     9   6   0
2. Detroit Lions         9   6   0
3. Minnesota Vikings     7   8   0
4. Chicago Bears         3  12   0

NFC SOUTH:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Atlanta Falcons      10   5   0
2. Tampa Bay Buccaneers  8   7   0
3. New Orleans Saints    7   8   0
4. Carolina Panthers     6   9   0

NFC WEST:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Seattle Seahawks      9   5   1
2. Arizona Cardinals     6   8   1
3. Los Angeles Rams      4  11   0
4. San Francisco 49ers   2  13   0

(fett und kursiv markierte Teams sind in den Playoffs)