Montag, 20. Mai 2013

Apocalypsis 1.11: Das Ding unter dem Stein - Mario Giordano



Rezension zu ' Apocalypsis 1.11: Das Ding unter dem Stein' von Mario Giordano



Erscheinungsdatum: 26.12.2011
Format: e-Book
Seitenanzahl/ Datenmenge: ca. 40 Seiten /391 KB
Verlag: Bastei Luebbe
ISBN-13: 978-3-8387-1313-7
Preis: 0,99 €


KURZBESCHREIBUNG: 
Bei ihrem geheimen Treffen fassen Peter Adam, Maria, Don Luigi, der ehemalige Papst Johannes Paul III. und Sophia Eichner die Geschehnisse nochmal zusammen und Peter erfährt, wie der Papst vor einem Jahr einen Anschlag in Uganda überleben konnte, sowie dass Maria und Don Luigi in Gulu / Uganda durch einige Acholi auf einen merkwürdigen, mit mythischen versehenen Stein aufmerksam gemacht wurden, welcher am Tage des Attentats verschoben worden war, was aufgrund seiner Größe schon ummöglich erschien. Darunter befand sich ein tiefes Loch, was laut Don Luigi der Weg in die Hölle sei und dass das, was dort verborgen war nun frei ist! Die größte Bedrohung geht aber von den sieben Sprengsätzen aus, welche die 'Träger des Lichts' in den Vatikan schmuggeln wollen - oder schon getan haben! Und dann ist da noch das Gift in Peters Körper, dass ihn zum Handeln zwingt ...

KOMMENTAR:
Der vorletzte Roman dieser Serie von Autor Mario Giordano ist zum Einen eine komprimierte Zusammenfassung der vorherigen Ereignisse und fügt die letzten fehlenden Verknüpfungen ein. Das bisherige Gesamtbild sollte somit dem Leser klar sein; auch wenn es schon eine Menge an Material ist. Ich finde allerdings, dass Giordano diese Zusammenfassung ganz gut gelungen ist. Zum Anderen geht es nun zum letzten Schritt und den verbliebenen offenen Fragen. Die Geschehnisse in Uganda geben der Handlung noch eine Prise Action und Spannung mit und der Einblick in das Leben von Maria ist gelungener Lesestoff. Dazu gesellt sich noch ein reißerischer Cliffhanger zum Romanende - auf in das Finale, kann ich da nur sagen ...
8 von 10 Punkte

BESONDERHEITEN: 
- es wird bekannt, dass Edward Kelly scheinbar schon mehrere hundert Jahre alt ist
- Major Rahel Zeevi stirbt bei dem Angriff auf den Tempel der 'Träger des Lichts'
- die Liste mit den 21 Namen beinhaltet allesamt Leute, denen die Apokalypse offenbart wurde