Dienstag, 7. Oktober 2014

Edinburgh Rugby 2014/15 PRO12 Week 05



Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugbyteams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuelle Tabelle ...



Ulster Rugby - Edinburgh Rugby 30: 0

Im leicht verregneten Ravenhill Stadium kämpften beide Teams um einen Sprung nach vorne, Ulster wie auch Edinburgh konnte mit den ersten Spielen der Saison nicht so glücklich sein. So wurde es die erwartete harte Auseinandersetzung, wobei das Heimteam von Anfang an mehr Ballbesitz hatte. Allerdings ließ die Abwehr der Schotten wenig Raum zur Entfaltung. In der 14. Minute konnte #10 Paddy Jackson sein Team per Straftritt auf die Anzeigetafel bringen. Vier Minuten später hätte #14 Jack Cuthbert nach einem der wenigen erfolgreichen Angriffen von Edinburgh ausgleichen können, doch sein Schuss verfehlte das Ziel. Jackson zeigte sich in der 25. Minute aber ebenso ziel-unsicher. Allerdings konnte nur eine Minute später gejubelt werden, als ein Befreiungskick der Gäste auf Höhe der Mittellinie herunter kam, #xx Stuart McCloskey den Ball trotz zwei Gegner eroberte, den Tackleversuchen entkam und freien Raum vor sich fand, bis er attackiert wurde und schnell den Ball an #14 Andrew Trimble weitergab, der die letzten 25 Meter ungehindert in die Malzone sprinten konnte. Jackson verwandelte die einfache Erhöhung zum 10: 0. Die Gäste konnten mit etwas Glück in der letzten Minute der ersten Spielhälfte noch einen Versuch verhindern, doch Jackson war beim Straftritt sicher und sicherte den 13: 0 Halbzeitstand. Die zweite Hälfte jener ersten: Ulster hatte mehr vom Spiel, aber konnten kein Kapital heraus schlagen. Als der Kapitän #6 Mike Conan dann wegen wiederholten Stören im offenen Gedränge eine gelbe Karte sah, dauerte es nicht lange und #20 Nick Williams wuchtete sich nach Einwurf hinter einem marschierenden Paket in die Malzone. Der mittlerweile für den verletzten Jackson eingewechselte #22 Stuart Olding verschoss die Erhöhung von links außen, aber es stand 18: 0. Der nächste Versuch in der 69. Minute war fast ein Abbild des vorherigen: Einwurf für die Iren innerhalb der 22-Meter-Linie der Gäste, ein wuchtiges Paket und diesmal war es Kapitän #2 Rory Best, der den Versuch legte. Olding war diesmal vom gleichen Punkt aus bei der Erhöhung erfolgreich und der Sieg war mit diesem 25: 0 sicher. Allerdings waren die 'Ulstermen' auch noch heiß auf den Bonuspunkt für vier gelegte Versuche. Und was Edinburgh in diesem Spiel an Pech hatte, das hatte Ulster an Glück. In der 79. Minute starteten sie einen schnellen Konter, den Trimble mit seinem zweiten Versuch des Spiels abschloss und da Olding diesmal die Erhöhung nicht verwandelte, somit den Endstand von 30: 0 herstellte. Edinburgh muss sich mit einem 'Zu Null' geschlagen auf den Heimweg begeben...

Andrew Trimble rannte Tim Visser ein ums andere Mal davon...
(photo: ©John Dickson/dicksondigital.com)

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

Connacht Rugby - Cardiff Blues      24:24
Zebre - Ospreys                     14:15
Leinster Rugby - Munster Rugby      23:34 
Benetton Treviso - Glasgow Warriors 23:40
Scarlets - Newport Gwent Dragons    26:13 


Tabelle:
      Team                                 Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
 1. Glasgow Warriors        5   5   0   0    + 78   23
 2. Ospreys                 5   5   0   0    + 88   22
 3. Ulster Rugby            5   3   1   1    + 60   18
 4. Munster Rugby           5   3   0   2    + 42   15
 5. Connacht Rugby          5   3   1   1    - 18   14
 6. Scarlets                5   2   2   1    + 26   14
 7. Leinster Rugby          5   2   0   3    + 23   12
 8. Cardiff Blues           5   1   1   3    - 31    8
 9. Newport Gwent Dragons   5   1   0   4    - 22    7
10. Edinburgh Rugby         5   1   1   3    - 79    7
11. Zebre                   5   1   0   4    - 55    5
12. Benetton Treviso        5   0   0   5    -120    0