Dienstag, 14. Oktober 2014

Edinburgh Rugby 2014/15 PRO12 Week 06



Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugbyteams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuelle Tabelle ...



Edinburgh Rugby - Newport Gwent Dragons 24:10

Es war ein Spiel zwei enttäuschter Teams nach den ersten fünf Spieltagen. Der Saisonbeginn war sich bestimmt anders vorgestellt worden. Dementsprechend verkrampft gingen Edinburgh und Newport Gwent in diese Begegnung - ein Sieg musste her! Edinburgh hatte in der ersten Hälfte mehr Ballbesitz und wirkliche Chancen, doch #11 Tim Visser wie auch #7 Hamish Watson hatten in der 19. sowie #7 Hamish Watson in der 29. Minute je eine Möglichkeit auf einen Versuch, doch Visser sprang der Ball vom Knie ins aus und Watsons Versuch wurde von einer Hand des verteidigenden #7 Nic Cudd verhindert. Während Dragons - Kicker #10 Jason Tovey in der 25. Minute eine der raten Chancen per Straftritt vergab, war sein Gegenüber #10 Tom Heathcote in der 34. wie 39. Minute zielsicher und markierte den Halbzeitstand von 6: 0. Die walisischen Gäste kamen agiler aus der Halbzeit und in der 43. Minute konnte sich #14 Matthew Pewtner aus einem Tackle drehen und unter die Malstangen tauchen. Tovey besorgte mit der Erhöhung die 7: 6 Führung. Edinburgh musste nun eine Schippe drauflegen. Zuerst war es Heathcote, der drei Minuten später eine weitere Strafe in Punkte wandelte und eine weitere Minute später war es Visser, der nach einem Kick bei einem Konter hinter dem Ball her rannte, den Befreiungsschuss vom letzten Mann #11 Hallam Amos blockte, den Ball aufnahm und in die Malzone trug. Heathcote erhöhte zum 16: 7. In der 50. Minute versuchte sich eingewechselte #22 Angus O'Brien an einem Straftritt, jedoch erfolglos. Das Heimteam hingegen drückte mehr und nach einem weiten Pass nach rechts außen konnte dort der wiedergenesene #14 Dougie Fife den Versuch legen. Wenn Heathcote auch die schwere Erhöhung daneben schoss, das 21: 7 war die Entscheidung in der 55. Minute. Die Dragons waren nicht in der Lage entscheidend dagegen zu halten. O''Brien konnte zwar in der 60. Minute einen Straftritt verwandeln, doch dies tat ihm Heathcote nur drei Minuten später gleich. Edinburgh hatte durch Kapitän #6 Mike Coman eine weitere Chance auf einen Versuch, doch wieder konnte der Spielball nicht auf den Boden gedrückt werden. Die Schotten gewinnen mit 24:10 und dürfen sich nur auf den 'European Rugby Challenge Cup', dem zweiten europäischen Wettbewerb nach dem 'European Rugby Champions Cup', vorbereiten...

Mann des Spiels: Hamish Watson
(photo: ©SNSGroup-SRU/snspix.com)

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

Munster Rugby - Scarlets          17: 6
Benetton Treviso - Connacht Rugby  6: 9
Zebre - Leinster Rugby             3:20 
Ulster Rugby - Glasgow Warriors   29: 9
Ospreys - Cardiff Blues           26:15 


Tabelle:
      Team                                 Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
 1. Ospreys                 6   6   0   0    + 99   26
 2. Glasgow Warriors        6   5   0   1    + 58   23
 3. Ulster Rugby            6   4   1   1    + 80   22
 4. Munster Rugby           6   4   0   2    + 53   19
 5. Connacht Rugby          6   4   1   1    -  8   18
 6. Leinster Rugby          6   3   0   3    + 47   16
 7. Scarlets                6   2   2   2    + 15   14
 8. Edinburgh Rugby         6   2   1   3    - 65   11
 9. Cardiff Blues           6   1   1   4    - 48    7
10. Newport Gwent Dragons   6   1   0   5    - 36    7
11. Zebre                   6   1   0   5    - 72    5
12. Benetton Treviso        6   0   0   6    -123    1