Dienstag, 25. November 2014

Edinburgh Rugby 2014/15 PRO12 Week 08



Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugbyteams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuelle Tabelle ...



Edinburgh Rugby - Cardiff Blues 28:13

Während sich einige Teamkollegen noch im National-Jersey behaupten konnten, hatte Edinburgh Rugby das Team der Cardiff Blues im Murrayfield Stadium zu Besuch. Mit einer gelben Karte gegen #4 Jarrad Hoeata stand dieser Auswärtstrip für die Waliser direkt unter keinem guten Stern, zumal die Schotten umgehend mit einem Versuch von #12 Andries Strauss und der Erhöhung von #10 Tom Heathcote Kapital aus dieser schlugen. Cardiff mühte sich in Unterzahl und konnte immerhin durch #10 Gareth Davies' Straftritt den 3: 7 Anschluss erzielen, welchen Heathcote jedoch in der 15. Minute wieder egalisierte. Cardiff bekam weitere Chancen, doch das Glück war ihnen nicht hold. Ein Straftritt von Davies ging an den Pfosten und ein Versuch wurde nach Videoüberprüfung nicht gegeben. Heathcote hingegen hatte mehr Glück, sein Straftritt ging zwar auch an den Pfosten, jedoch flutsche der Ball zum 13: 3 zwischen die Stangen. Eine zweite gelbe Karte gegen Cardiff ließ Heathcote den Spielstand in der 36. Minute gar auf 16: 3 hochschrauben, den Halbzeitstand markierte allerdings Davies mit seinem zweiten Straftritt zum 6:16. Heathcote hatte im zweiten Spielabschnitt die erste Chance auf Punkte, allerdings war sein Penalty-Kick zu kurz. Das Heimteam erhöhte weiter den Druck und nach einigen Angriffsphasen konnte in der 46. Minute #15 Dougie Fife den zweiten Versuch des Spiels legen. Gleichzeitig gab es die dritte gelbe Karte gegen Cardiff während Heathcote die zwei Punkte der Erhöhung zum 23: 6 beisteuerte. Gerade wieder komplett mussten die Waliser den dritten Versuch von Edinburgh hinnehmen; diesmal war #11 Tom Brown für die Punkte verantwortlich. Auch wenn Heathcote die Erhöhung daneben setzte, war die 28: 6 Führung komfortabel. Als Edinburgh in der 65. Minute in Gestalt von #7 Roddy Grant eine gelbe Karte sah, hatte Cardiff auch mal das Überzahlspiel zu ihren Gunsten. Allerdings konnten sie daraus erst Kapital schlagen, als in der 72. Minute auch noch Heathcote vom Feld musste und Cardiff zwei Mann mehr am Feld hatte. #13 Adam Thomas legte sieben Minuten vor dem Ende den ersten Versuch für die 'Blues' und Davies erhöhte zum 13:28. Das war es aber auch mit der versuchten Aufholjagd - Edinburgh ging als Sieger vom Feld...

Tom Brown fliegt zum dritten Versuch für Edinburgh...
(photo: ©edinburghrugby.org)

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

Newport Gwent Dragons - Munster Rugby 12:38
Connacht Rugby - Zebre                43: 3
Scarlets - Glasgow Warriors           19: 9 
Ulster Rugby - Ospreys                25:16
Benetton Treviso - Leinster Rugby     24:24 


Tabelle:
      Team                                 Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
 1. Ospreys                 8   7   0   1    +105   30
 2. Ulster Rugby            8   6   1   1    +106   30
 3. Munster Rugby           8   6   0   2    + 83   28
 4. Glasgow Warriors        8   6   0   2    + 56   27
 5. Leinster Rugby          8   4   1   3    + 72   24
 6. Connacht Rugby          8   5   1   2    + 17   23
 7. Scarlets                8   4   2   2    + 40   22
 8. Edinburgh Rugby         8   3   1   4    - 75   15
 9. Cardiff Blues           8   1   1   6    - 67    8
10. Newport Gwent Dragons   8   1   0   7    - 79    7
11. Zebre                   8   1   0   7    -127    5
12. Benetton Treviso        8   0   1   7    -131    4