Donnerstag, 30. April 2015

Edinburgh Rugby 2014/15 PRO12 Week 20



Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugbyteams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuelle Tabelle ...




Edinburgh Rugby - Zebre 37: 0

Der drittletzte Spieltag brachte die italienischen Zebre nach Edinburgh, die weiter auf den sechsten Platz der Liga peilen, um in das nächstjährige 'Rugby Champions Cup'-Turnier zu gelangen. Dazu mussten die Italiener als Punktelieferant herhalten. Doch waren die Schotten konzentriert genug - eine Woche vor dem Finale des 'Rugby Challenge Cup'? Von Beginn an spielten sie munter nach Vorne und wurden so schließlich in der 9. Minute belohnt, als sie nach einer Gasse mit einem schnellen und kräftigen Paket in Richtung Malzone schoben, in der #7 Roddy Grant den Ball dann zum Versuch ablegte. #9 Sam Hidalgo-Clyne erhöhte zum 7: 0. Er baute diesen Straftritt in der 20. Minute durch einen Straftritt zum 10: 0 aus. In der 26. Minute konnten die Schotten dann einen Einwurf der Gäste nahe deren eigener Malzone abfangen und nach schnellen Pässen quer über das Feld legte schließlich #14 Dougie Fife den nächsten Versuch, der samt der Erhöhung das 17: 0. brachte. Zebre schwächte sich selber durch gelbe Karten. Die erste sah #3 Dario Chistolini in der 30. Minute, was drei weitere Punkte für Edinburgh durch Hidalgo-Clyne einbrachte. Kurz vor der Pause musste auch noch #14 Giulio Toniolatti nach einer Attacke in der Luft am Gegner auf die Bank. Der Pausenstand blieb jedoch 20: 0. Nach neun Minuten in der zweiten Hälfte durfte dann auch noch   #1 Matias Aguero auf die Bank. So blieb dem Heimteam gar nichts anderes, als weiter zu punkten. #2 Ross Ford legte den dritten Versuch, und wenn auch die Erhöhung daneben ging, war dies in der 51. Minute schon die Entscheidung. In der verbleibenden Zeit legte Grant noch seinen zweiten Versuch und in der letzten Minute dürfte sich auch noch #8 Stuart McInnaly in die Scorerliste eintragen. Edinburgh gewinnt souverän mit 37: 0 und konnte sich nun auf das Finale im 'Challenge Cup' konzentrieren, in dem sie allerdings nicht so einen leichten Gegner wie Zebre vorgesetzt bekommen werden! Allerdings war diese Partie wichtig für das Ligaziel, dem sechsten Platz und die dadurch zu erreichende Teilnahme am nächstjährigen 'Champions Cup'...

Roddy Grant legte zwei Versuch für sein Team...


(photo: ©edinburghrugby.org)

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

Ulster Rugby - Leinster Rugby     26:10
Connacht Rugby - Glasgow Warriors 13:31
Cardiff Blues - Ospreys           23:31
Munster Rugby - Benetton Treviso  30:19
Newport Gwent Dragons - Scarlets  10:29


Tabelle:
        Team                                    Spiele  Siege  Unent.  Niederl.  Differenz   Punkte
 1. Glasgow Warriors       20  15   1   4    +169   70
 2. Munster Rugby          20  14   1   5    +191   68
 3. Ulster Rugby           20  14   1   5    +174   67
 4. Ospreys                20  14   1   5    +172   66
 5. Leinster Rugby         20   8   3   8    + 85   53
 6. Scarlets               20   9   3   8    + 50   49
 7. Edinburgh Rugby        20  10   1   9    +  6   48
 8. Connacht Rugby         20   9   1  10    +  4   44
 9. Newport Gwent Dragons  20   7   0  13    - 80   37
10. Cardiff Blues          20   6   1  13    -129   30
11. Benetton Treviso       19   3   1  15    -312   18
12. Zebre                  20   3   0  17    -319   15