Mittwoch, 13. Januar 2016

Edinburgh Rugby 2015/16 PRO12 Week 12



Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugbyteams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuelle Tabelle ...



Edinburgh Rugby - Benetton Treviso 28:13

Zwar steht Benetton Treviso sieglos auf dem letzten Platz der PRO12 Liga, doch Coach Alan Solomons warnte vor dessen Gefährlichkeit. So ging Edinburgh Rugby sehr konzentriert in das Spiel gegen die Südeuropäer, was auch in der ersten Viertelstunde direkt in zehn Punkte verarbeitet werden konnte. #9 Sam Hidalgo-Clyne verwandelte einen leichten Sraftritt, da die Italiener sich nach dem Tackling nicht lösten und #11 Damien Hoyland legte in der 13. Minute den ersten Versuch, nachdem Hidalgo-Clyne einen etwas unkonventionellen Pass zur linken Auslinie warf, wo #5 Alex Toolis den hohen Ball zurück in das Feld pitchte, den Hoyland nur noch auffangen und sich in das Malfeld fallen lassen musste. In der Folgezeit hatten die Gäste ihre stärkste Phase der ersten Hälfte und holten sich immerhin durch zwei Straftritte von #10 James Ambrosini in der 18. und 25. Minute die ersten Punkte, was auch den Halbzeitstand von 6:10 ergab. Hidalgo-Clyne stellte durch die Undiszipliniertheit der Italiener mit zwei Straftritten in der 47. und 51. Minute den Abstand wieder her. Die große Stärke der Schotten sind derzeit ihre wuchtigen Gedränge und Pakete. Das wurde Treviso in der 59. Minute zum Verhängnis - Schiedsrichter Gary Conway blieb nichts anderes, als Edinburgh einen Straf-Versuch zu zusprechen. Hidalgo-Clyne erhöhte zum 23: 6. Es ist den Italienern hoch anzurechnen, dass sie trotzdem weiterkämpften und dafür auch belohnt wurden, denn nach einem regelwidrigen Angehen gegen das italienische Paket sah Toolis die gelbe Karte. In Unterzahl bekamen die Schotten das Paket der Gäste nicht mehr aufgehalten und #8 Robert Barbieri legte den Versuch, welchen Ambrosini zum 13:23 erhöhte. Benetton Treviso zeigte in der Schlussphase allerdings ebenfalls starke Undiszipliniertheit, so dass #19 Tom Palmer nach Vergehen in einer Gasse in der 78. Minute und eine Minute später 79. Minute #16 Omel Gega wegen seitlichen Angriff am Kontaktpunkt aus dem Spiel mussten. Mit zwei Spielern in der Überzahl war es ein leichtes, noch einen Versuch zu legen; wieder war Hoyland der Scorer, indem er sich über die gegnerischen Spieler abrollte und den Ball in die Malzone drückte. Edinburgh gewinnt eine weitere Partie und hangelt sich auch aufgrund einiger Spielverschiebungen wegen Nachholspiele in der Europaliga in der Tabelle weiter nach oben...

Damien Hoyland erzielt zwei Versuche für Edinburgh...
(photo: ©edinburghrugby.org)

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

Ospreys - Leinster Rugby              9:22
Zebre - Glasgow Warriors             verschoben
Cardiff Blues - Munster Rugby        verschoben
Scarlets - Connacht Rugby            21:19
Ulster Rugby - Newport Gwent Dragons verschoben 


Tabelle:
      Team                                       Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
 1. Scarlets               12   9   0   3    + 57   40
 2. Leinster Rugby         11   9   0   2    + 95   39
 3. Edinburgh Rugby        12   8   0   4    + 54   36
 4. Connacht Rugby         12   7   0   5    + 33   35
 5. Ulster Rugby           11   6   0   5    + 64   32
 6. Munster Rugby          11   7   0   4    - 17   32
 7. Ospreys                12   6   0   6    +  1   28
 8. Glasgow Warriors       10   5   0   5    + 11   27
 9. Cardiff Blues          11   4   0   7    +  6   23
10. Zebre                  11   4   0   7    -111   17
11. Newport Gwent Dragons  11   3   0   8    - 50   16
12. Benetton Treviso       12   0   0  12    -134    3