Dienstag, 13. September 2016

Oakland Raiders 2016/17 Week 01



An dieser Stelle berichte ich über die Spiele meines favorisierten Football-Team, den OAKLAND RAIDERS  sowie alle restlichen Ergebnisse der NFL...






New Orleans Saints - Oakland Raiders 34:35

Für die Oakland Raiders ging es am ersten Spieltag der neuen Saison in den 'Superdome' nach New Orleans. Und sie kamen wirklich gut ins Spiel, denn schon bei dem ersten Drive der Saints konnte Linebacker Bruce Irvin den gegnerischen Quarterback Drew Brees zu Boden bringen, wobei dieser den Ball verlor und Defensive End Jehad Ward das Ei eroberte. Daraus ergab sich ein Field Goal von Kicker Sebastian Janikowski aus 47 Yard zum 3: 0. Dass Brees trotzdem noch zu den besten Quarterbacks der NFL gehört, bewies er nicht nur im folgenden Drive der durch ein Field Goal von Kicker Will Lutz aus 42 Yard zum Ausgleich führte, sondern im gesamten restlichen Spiel. Die Raiders antworteten forsch und Quarterback Derek Carr bewies, dass er zu den kommenden Stars gehört. Mit tollen Pässen brachte er die Gäste zum ersten Touchdown der Saison, welcher durch ein Lauf von Running Back Latavius Murray aus sechs Yard vollzogen wurde. Im zweiten Quarter glich Brees durch einen kurzen Pass auf Wide Receiver Willie Snead zum 10:10 aus. Der Angriff der Raiders zeigte sich in dieser Phase etwas durchschaubar, so dass Brees noch vor der Halbzeit mit einem 15 Yard Pass auf Brandon Cooks den 17:10 Pausenstand markierte. Die Anpassung des Angriffs der Gäste brauchte noch einige Zeit und versuchte stattdessen New Orleans möglichst tief in ihrer Hälfte zu halten. Doch Brees warf eine Bombe auf Cooks, der nicht zu stoppen war und nach 98 Yard den nächsten Touchdown und den längsten Spielzug in der Geschichte der Saints erzielte. Die Raiders waren mit 10:24 hinten nun unter Zugzwang und konnten in dem auslaufenden dritten Quarter immerhin durch ein weiteres Field Goal aus 31 Yard aufschließen. Im vierten Quarter entwickelte sich das Spiel dann zu einem echten Thriller, da die Raiders durch einen Lauf von Fullback Jamize Olawale über zwei Yard auf 19:24 heran kamen; durch die misslungene Two-Point-Conversion war der Abstand also noch fünf Punkte. Durch Strafen gegen Oakland und einigen guten Läufen von Running Back Marc Ingram legte das Heimteam ein 20 Yard Field Goal von Lutz nach. Oakland jedoch hatte Blut geleckt und im nächsten Drive brach der Rookie Running Back Jalen Richard durch die Abwehr und ließ sich bei seinem allerersten Lauf in der NFL über die 75 Yards in die Endzone nicht mehr aufhalten. Da es diesmal mit den zwei Anschluss-Punkten klappte, war der 27:27 Ausgleich hergestellt. Brees überbrückte mit seiner Offense schnell das Feld und nach einem Pass über zwei Yard auf Running Back Tavaris Cadet gingen die Saints mit 34:27 in Führung. Nun bewies Oakland gutes Time-Management, marschierten gute fünf Minuten über das Feld, bis Carr die letzten 10 Yard mit einem Pass auf Seth Roberts überbrückte. Head Coach Jack del Rio merkte, dass sein Team heiß war und ging direkt mit der nächsten Two-Point-Conversion auf die Führung. Carr nahm den Ball auf und warf hoch nach links auf den in dieser Partie glänzend spielenden Wide Receiver Michael Crabtree, der sich den Ball aus der Luft fischte und das 35:34 markierte. Brees blieben noch 47 Sekunden und keine Auszeit. Trotzdem konnte er das Team noch in die Hälfte der Raiders bringen, so das Lutz sich schließlich an einem 61 Yard Field Goal versuchen konnte. Dieser bekam allerdings etwas Linksdrall und ging neben die Stangen. Die Raiders zeigen Teamgeist und siegen in New Orleans!


Michael Crabtree greift sich die Two-Point-Conversion zum Sieg...
(photo: ©raiders.com)

Die weiteren Ergebnisse der NFL:
'Denver Broncos - Carolina Panthers 21:20
Atlanta Falcons - Tampa Bay Buccaneers 24:31
Baltimore Ravens - Buffalo Bills 13: 7
Houston Texans - Chicago Bears 23:14
Jacksonville Jaguars - Green Bay Packers 23:27
Kansas City Chiefs - San Diego Chargers 33:27 OT
New York Jets - Cincinnati Bengals 22:23
Philadelphia Eagles - Cleveland Browns 29:10
Tennessee Titans - Minnesota Vikings 16:25
Seattle Seahawks - Miami Dolphins 12:10
Dallas Cowboys - New York Giants 19:20
Indianapolis Colts - Detroit Lions 35:39
Arizona Cardinals - New England Patriots 21:23
Washington Redskins - Pittsburgh Steelers 16:38
San Francisco 49ers - Los Angeles Rams 28: 0

AFC EAST:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. New England Patriots  1   0   0
2. Miami Dolphins        0   1   0
3. New York Jets         0   1   0
4. Buffalo Bills         0   1   0  

AFC NORTH:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Cincinnati Bengals    1   0   0
2. Pittsburgh Steelers   1   0   0
3. Baltimore Ravens      1   0   0
4. Cleveland Browns      0   1   0

AFC SOUTH:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Houston Texans        1   0   0
2. Tennessee Titans      0   1   0
3. Indianapolis Colts    0   1   0
4. Jacksonville Jaguars  0   1   0

AFC WEST:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Kansas City Chiefs    1   0   0
2. Denver Broncos        1   0   0
3. Oakland Raiders       1   0   0
4. San Diego Chargers    0   1   0


NFC EAST:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. New York Giants       1   0   0
2. Philadelphia Eagles   1   0   0
3. Washington Redskins   0   1   0
4. Dallas Cowboys        0   1   0
  
NFC NORTH:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Green Bay Packers     1   0   0
2. Minnesota Vikings     1   0   0
3. Detroit Lions         1   0   0
4. Chicago Bears         0   1   0

NFC SOUTH:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. Tampa Bay Buccaneers  1   0   0
2. Carolina Panthers     0   1   0
3. New Orleans Saints    0   1   0
4. Atlanta Falcons       0   1   0

NFC WEST:
      Team                             Siege Niederl. Unents.
1. San Francisco 49ers   1   0   0
2. Seattle Seahawks      1   0   0
3. Arizona Cardinals     0   1   0
4. Los Angeles Rams      0   1   0