Dienstag, 3. Januar 2017

Edinburgh Rugby 2016/17 PRO12 Week 12



Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugbyteams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuelle Tabelle ...



Zebre - Edinburgh Rugby 19:24

Im italienischen Parma wollte Edinburgh Rugby sich nach den letzten Niederlagen wieder aufbauen, hatten jedoch auch gegen Zebre im Hinspiel verloren. Es dauerte auch bis zur 14. Minute, ehe die Gäste durch einen Straftritt von #10 Duncan Weir in Führung gingen, nachdem Zebre ein Gedränge regelwidrig ausführte. Es folgten weitere zehn Minuten brotlose Kunst auf beiden Seiten, ehe #13 Tommaso Boni durch die Abwehrreihe der Schotten brach und den ersten Versuch des Spiels legte. #10 Carlo Canna erhöhte zum 7: 3. Edinburgh spielte daraufhin konzentrierter und holte sich so in der 30. Minute weitere drei Punkte durch einen Straftritt von Weir und eine Minute vor der Pause konnte #13 Chris Dean einen verloren gegangenen Ball von Zebre aufnehmen und über das halbe Feld zum Versuch tragen. Weirs Erhöhung markierte das 13: 7 und damit auch den Halbzeitstand. Im zweiten Spielabschnitt konnten die Schotten in der 55. Minute diese Führung ausbauen, als #15 Blair Kinghorn einen Vorwärtskick wagte und #11 Viliami Helu das Laufduell gewann, den Ball aufnahm und in das Malfeld gelangte. Die Erhöhung ging allerdings daneben. Die Italiener kamen durch schnelle Pässe in ihren Phasen in der 62. Minute wieder heran, als Canna in das Malfeld tauchte. Er verschoss allerdings die schwere Erhöhung. Durch die vielen Strafen schleppten die Gäste das Spiel nach Hause, denn Weir konnte in der 66. wie auch 75. Minute weitere Straftritte zur 24:12 Führung verwandeln. Allerdings hinterließen die Nordeuropäer noch ein Gastgeschenk: bedingt durch die gelbe Karte gegen #21 Nathan Fowles zwei Minuten vor dem Ende nutzten die Italiener noch das Überzahlspiel und #8 Dries van Schalkwyk kam mit dem Spielende noch zum Versuch. Canna erhöhte diesen und die 19:24 Niederlage ergab immerhin einen Bonuspunkt für das Heimteam. Aber auch die Schotten können mit dem Sieg zufrieden sein...

Edinburgh Rugby wollte hoch hinaus...
(photo: ©edinburghrugby.org)

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

Benetton Treviso - Glasgow Warriors 28:35 
Leinster Rugby - Ulster Rugby       22: 7  
Connacht Rugby - Munster Rugby       9:16
Scarlets - Cardiff Blues            15:10
Newport Gwent Dragons - Ospreys      0:10


Tabelle:
      Team                                       Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
 1. Munster Rugby          12  10   0   2    +149   46
 2. Ospreys                12   9   0   3    +168   44
 3. Leinster Rugby         12   9   0   3    + 84   41
 4. Scarlets               12   8   0   4    + 43   36
 5. Glasgow Warriors       12   7   0   5    + 46   36
 6. Ulster Rugby           11   7   0   4    + 47   32
 7. Cardiff Blues          12   6   0   6    - 23   27
 8. Connacht Rugby         11   4   0   7    - 59   21
 9. Edinburgh Rugby        12   4   0   8    - 32   18
10. Newport Gwent Dragons  12   3   0   9    - 88   15
11. Benetton Treviso       12   2   0  10    -201   11
12. Zebre                  10   1   0   9    -151    9