Dienstag, 28. Februar 2017

JAPAN SUICIDE - Mothra

...neu in meinem CD-Regal....


JAPAN SUICIDE - Mothra


Ich muss zugeben, ich habe etwas gebraucht, um Zugang zu dem Album 'Mothra' der italienischen Band JAPAN SUICIDE zu bekommen. Bei den ersten Rotationen schien mir das Debütwerk ein wenig ziellos - die Band schien sich in diversen Stilen und Variationen zu probieren. Grundsätzlich wandelt die Band hier auf dunklen Wave-Pfaden, welche man in den Songs This Is Water oder Dear Delight deutlich heraushören kann. Hier und dort wird dann aber etwas Post-Punk eingepflegt, wie man in Die For Your Country ziemlich deutlich hören kann. Der Opener Whimsical Whine startet als moderner Indie-Rock-Song mit bissigen Synthies und erinnert hinten raus in seiner Spielweise an gängige Death-Rock Bands. Und Songs wie Shinjuku Mad oder The Dub Ink. können auf jedem Nu-Rock oder gar Nu-Metal Sampler bestehen. Wenn die Lieder aber nach einigen Umläufen in Fleisch und Blut übergegangen sind - Leute, dann knallt das Album richtig gut! Besonders auffällig ist der sich steigernde und mit Post-Punk untermalte Song White Rabbit Age. Dieser geht am Ende richtig auf. Nett ist auch der italienische Akzent von Stefano Bellerba. Apropos: was mir von vorne herein gefallen hat, ist das rockige und auf italienisch vorgetragene Cronaca Nera. Ich mag diese Sprache sehr gerne und davon hätte ich mir wirklich mehr gewünscht. Wer sich also von all den Wurzel-Zerstreuungen nicht irritieren lässt, erhält ein kurzweiliges Musikwerk, welches zu so ziemlich allen Lebenslagen passt. Hier gilt eindeutig das Motto: wer wagt, gewinnt!

Erscheinungsdatum: 20.12.2010
Format: CD
Label: VideoRadio
Barcode: 8017419007836

Tracklist:
  1. Whimsical Whine
  2. This Is Water
  3. To Lose The Control
  4. Cronaca Nera
  5. Die For Your Country
  6. White Rabbit Age
  7. Shinjuku Mad
  8. The Dub Ink.
  9. Bush Killer
  10. Dear Delight
White Rabbit Age