Mittwoch, 1. März 2017

Edinburgh Rugby 2016/17 PRO12 Week 16



Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugbyteams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuelle Tabelle ...




Edinburgh Rugby - Cardiff Blues 17:18

Die Gäste aus Cardiff legten bei Edinburgh Rugby schnell den Turbo ein und attackierten wie wild. Es kam immerhin in der 8. Minute ein Straftritt heraus, da der Tackler sich nicht entfernte. #12 Steve Shingler verwandelte diesen zum 3: 0. Allerdings sah #3 Anton Peikrishvili in der 15. Minute die gelbe Karte, weil er den Kontaktpunkt von der Seite attackierte. Edinburgh nutzte das sofort aus und nach einem Gedränge entwickelte das Heimteam ein wuchtiges Paket, was am Ende #2 Neil Cochrane den Versuch legen ließ. #9 Sam Hidalgo-Clyne erhöhte diesen zum 7: 3. Trotz Unterzahlspiel gelang den Gästen ein weiterer Straftritt, mit dem Shingler auf 6: 7 verkürzte. Hidalgo-Clyne hätte den alten Abstand in der 24. Minute wieder herstellen können, doch der Straftritt geriet zu kurz. Auch eine weitere gelbe Karte gegen Cardiff - diesmal war #5  Jarred Hoeata der Übeltäter - brachte Edinburgh nicht den erhofften Vorteil, da sie die Chancen nicht nutzten. So blieb es bis zur Pause bei der knappen Führung. Im Abschnitt Zwei hatten sich die Schotten einiges vorgenommen und nach einem Gedränge in der 49. Minute wurde der Ball schließlich zu #11 Rory Scholes gepasst, der eine große Lücke vorfand und über 25 Meter in das Malfeld stürmte. Die Erhöhung ging jedoch daneben. Das schien aber nicht so tragisch, denn nur sechs Minuten später schlug Scholes erneut zu, als Hidalgo-Clyne den Ball statt Richtung Mitte den Ball eben auf die kurze Seite zu Scholes passte, der an seinem Gegenüber vorbeischlüpfen konnte und den Versuch legte. Auch diese schwere Erhöhung brachte Hidalgo-Clyne nicht zwischen die Stangen, aber es stand ja immerhin 17: 6. Die Waliser gaben jedoch nicht auf und bissen sich regelrecht in das Spiel. Mit noch 19 Minuten auf der Uhr, als ihnen endlich mal ein Durchbruch gegen die gut aufgestellte Abwehr gelang und dies mit schnellen Pässen direkt nutzten. #7 Sion Bennett legte den Ball schließlich im Malfeld ab und Shingler markierte das 13:17. Die Zeit lief weiter runter und so wagte #9 Lloyd Williams innerhalb der gegnerischen 22 einfach ein Lupfer in dessen Malfeld. Zwei Spieler von Edinburgh waren sofort da, doch der Ball sprang quer von ihnen weg - genau in die Arme von Williams, der parallel mit gelaufen war und sich nur noch Fallen lassen brauchte. Shinglers Erhöhung wurde zwar geblockt, doch Cardiff hatte mit 18:17 die Führung übernommen. In der 76. Minute wurde dem Heimteam ein Straftritt gegeben und wegen der langen Distanz trat #15 Blair Kinghorn zum Kick an. Dieser ging jedoch daneben. Das Spiel war aber noch nicht zu Ende. Edinburgh griff weiter an, aber als sie dann nach 35 Phasen den Ball verloren, mussten sie sich aufgrund ihrer vergebenen Chancen erneut geschlagen geben!

Edinburghs Paket schiebt sich zum Versuch...
(photo: ©edinburghrugby.org)

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

Newport Gwent Dragons - Leinster Rugby 22:54 
Munster Rugby - Scarlets               21:30  
Ospreys - Glasgow Warriors             26:15
Benetton Treviso - Connacht Rugby      19:34
Zebre - Ulster Rugby                   17:40


Tabelle:
      Team                                       Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
 1. Leinster Rugby         16  13   0   3    +235   61
 2. Ospreys                16  12   0   4    +229   60
 3. Munster Rugby          16  13   0   3    +179   59
 4. Scarlets               16  12   0   4    +102   53
 5. Ulster Rugby           15  10   0   5    + 93   48
 6. Glasgow Warriors       16   8   0   8    + 15   41
 7. Cardiff Blues          16   8   0   8    -  5   37
 8. Connacht Rugby         15   7   0   8    - 33   34
 9. Edinburgh Rugby        16   4   0  12    - 68   21
10. Newport Gwent Dragons  16   4   0  12    -135   20
11. Benetton Treviso       16   2   0  14    -309   11
12. Zebre                  14   1   0  13    -303    9