Samstag, 23. September 2017

Edinburgh Rugby 2017/18 PRO14 Week 03

 

Hier präsentiere ich Woche für Woche einen ausführlicheren Spielbericht des Rugbyteams Edinburgh. Dazu die weiteren Ergebnisse des Spieltages und natürlich die aktuelle Tabelle ...




Edinburgh Rugby - Benetton Treviso 17:20

Mit dem dritten Sieg vor den Augen startete Edinburgh Rugby engagiert gegen die Gäste aus Italien. Zwar ging der frühe Straftritt in der 6. Minute von #10 Duncan Weir neben die Stangen, doch ein schneller Pass in der 18. Minute auf #13 Chris Dean ließ diesen in das Malfeld durchstarten. Die Erhöhung von links außen konnte Weir diesmal verwandeln. Die Schotten attackierten kühn weiter und Dean tauchte in der 25. Minute erneut in das Malfeld. Weir gelang die Erhöhung zum Zwischenstand von 14: 0. Treviso erarbeitete sich nun auch mehr Spielzeit und nur vier Minuten später tauchte #14 Angelo Esposito aus naher Distanz in das Malfeld zum Versuch. #10 Ian McKinley erhöhte nicht nur, sondern markierte trotz Unterzahlspiel wegen einer gelben Karte gegen #2 Engjel Makelara in der letzten Minute vor der Pause einen Straftritt zum 10:14. Sieben Minuten nach dem Seitenwechsel war dann das Heimteam in Unterzahl, als #6 Magnus Bradbury wegen Foulspiel vom Feld musste. Die Italiener nutzten diese Gelegenheit direkt; McKinley verwandelte den Straftritt des Fouls zum 13:14 und in der 52. Minute war es erneut Esposito, der nach ein paar Phasen nach einem Gedränge innerhalb der 22 des Heimteams den nächsten Versuch legte. Die Erhöhung bedeutete die 20:14 Führung für die Italiener. Weir legte drei Minuten später per Straftritt zum 17:20 nach. Edinburgh konnte nun aber die Abwehr der Gäste nicht mehr knacken. Als dann jedoch der eingewechselte #17 Cherif Traore sechs Minuten vor dem Ende die gelbe Karte sah, rochen die Schotten die Gelegenheit. Aber sogar eine weitere gelbe Karte gegen Treviso - diesmal gegen #1 Alberto di Marchi - brachte nicht die erhoffte Möglichkeit zum Sieg. Benetton Treviso klaute sich den Sieg in Myreside...

Gegen Spielende kamen die Schotten kaum noch durch die Abwehr der Gegner...
(photo: ©www.edinburghrugby.org)

Die weiteren Ergebnisse des Spieltages:

Newport Gwent Dragons - Connacht Rugby 21: 8
Ulster Rugby - Scarlets                27:20
Southern Kings - Leinster Rugby        10:31 
Ospreys - Munster Rugby                16:21
Toyota Cheetahs - Zebre                54:39 
Cardiff Blues - Glasgow Warriors       19:20

Conference A:
      Team                                 Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
1. Munster Rugby           3   3   0   0    + 69   14
2. Glasgow Warriors        3   3   0   0    + 28   13
3. Connacht Rugby          3   1   0   2    +  3    6
4. Ospreys                 3   1   0   2    -  7    5
5. Toyota Cheetahs         3   1   0   2    - 41    5
6. Cardiff Blues           3   0   0   3    - 39    1
7. Zebre                   3   0   0   3    - 55    1

Conference B:
      Team                                 Spiele Siege Unent. Niederl. Differenz   Punkte
1. Leinster Rugby          3   3   0   0    + 72   15
2. Ulster Rugby            3   3   0   0    + 37   13
3. Scarlets                3   2   0   1    + 71   11
4. Edinburgh Rugby         3   2   0   1    + 24   10
5. Benetton Treviso        3   1   0   2    - 35    5
6. Newport Gwent Dragons   3   1   0   2    - 27    4
7. Southern Kings          3   0   0   3    - 90    0